BFD in Essen

Die kreisfreie Stadt Essen liegt inmitten des Ruhrgebiets. Es ist die viertgrößte Stadt in NRW, nur Köln, Düsseldorf und Dortmund sind größer. In Essen findet man Industrie, eine Universität sowie den Sitz des gleichnamigen Bistums. Für alle, die ein BFD in Essen machen möchten, geben wir einen kurzen Überblick über die Stadt an der Ruhr.

Die neuesten Stellenangebote für BFD - Bundesfreiwilligendienst, FSJ - Freiwilliges Soziales Jahr

Die neuesten Bewerber für BFD - Bundesfreiwilligendienst, FSJ - Freiwilliges Soziales Jahr

Janina

Essen

Freiwilliges Soziales Jahr

Alina

Essen

Freiwilliges Soziales Jahr

Freiwilligenarbeit in Essen

Essen bietet einen interessanten kulturellen Hintergrund für einen Freiwilligendienst wie den BFD.

Die Stadt entwickelte sich aus dem im Jahr 845 gegründeten Frauenstift Essen. Im Jahr 2010 war sie die Kulturhauptstadt Europas und vertrat damit das Ruhrgebiet.

Im Mittelalter war Essen freie Reichsstadt. Seit den 60er Jahren des vorherigen Jahrhunderts vollzog sich in Essen ein Strukturwandel und aus der Stahl- und Kohlestadt wurde ein Dienstleistungszentrum.

Essen ist in neun Stadtbezirke unterteilt, in denen es jeweils eine Bezirksvertretung mit einem Bezirksbürgermeiste gibt. Die Stadtbezirke wiederum sind untergliedert in insgesamt 50 Stadtteile.

Die Stadtbezirke Essens sind Stadtmitte/Frillendorf/Huttrop, Rüttenscheid/Bergerhausen/Rellinghausen/Stadtwald, Essen-West, Borbeck, Altenessen/Karnap/Vogelheim, Katernberg/Schonnebeck/Stoppenberg, Steele/Kray, Essen-Ruhrhalbinsel sowie Werden/Kettwig/Bredeney.

Kultur in Essen

Einen Freiwilligendienst wie den BFD zu leisten bedeutet nicht nur soziale Arbeit, sondern auch Spass und Freizeit. Essen bietet viele Möglichkeiten zur Gestaltung.

Im Essener Münster findet man die älteste Madonnengestalt des christlichen Abendlandes. Die Zeche Zollverein wurde von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt

Mit dem Museum Folkwang ist international bekannt für seine Sammlung moderner Bilder. verfügt Essen über eine der weltweit renommiertesten Sammlungen moderner Gemälde. Das Opernhaus, die Kunsthochschule Folkwang, das Grillo-Theater oder das Deutsche Plakatmuseum sind wichtige Faktoren, die Essen zu einer angesagten Kunst-und Kulturstadt machen.

Bekannt in Essen ist die 1928 errichtete und 2003 restaurierte Lichtburg mit dem größten Kinosaal und dem ältesten noch in Betrieb befindlichen Kino Deutschlands. Sie steht unter Denkmalschutz. In der Villa Hügel findet man die geschichtliche Sammlung der Familie Krupp.

Die anfangs in Berlin abgehaltene Loveparade war Ende August 2007 in Essen veranstaltet. Jedes Jahr finden dies Essener Lichtwochen von Ende Oktober bis Anfang Januar statt.

Essen ist somit eine ansprechende Stadt, in der es lohnt, die Zeit für den BFD oder einen anderen Freiwilligendienst zu verbringen.