Bilder Bundesfreiwilligendienst

BFD im Saarland

Im Südwesten Deutschlands liegt das Saarland. Die Hauptstadt ist Saarbrücken. Benachbartes Bundesland ist im Norden und Osten Rheinland-Pfalz.

Die neuesten Stellenangebote für BFD - Bundesfreiwilligendienst, FSJ - Freiwilliges Soziales Jahr

Friedrich-Schiller-Schule
  • Bundesfreiwilligendienst
  • DE - 66265 Heusweiler
  • Saarland
WZB gGmbH
  • Bundesfreiwilligendienst
  • DE - 66583 Spiesen-Elversberg
  • Saarland

Die neuesten Bewerber für BFD - Bundesfreiwilligendienst, FSJ - Freiwilliges Soziales Jahr

Uly aus Medan - Indonesia
  • Bewerbung für Bundesfreiwilligendienst
  • 02134 Medan - Indonesia
TATENDA aus Bulawayo
  • Bewerbung für Bundesfreiwilligendienst, Freiwilliges Soziales Jahr, Freiwilliges Soziales Jahr Digital, Freiwilliges Ökologisches Jahr
  • 00263 Bulawayo
Rifqi Arief aus Cirebon, Indonesia
  • Bewerbung für Freiwilliges Soziales Jahr
  • 45161 Cirebon, Indonesia

Infos über das Saarland für am Freiwilligendienst Interessierte

Wer sich für einen Freiwilligendienst im Saarland wie den BFD interessiert, dem sei ein Überblick über die Struktur des Landes gegeben.

Folgende Landkreise gibt es im Saarland, den Landkreis Merzig-Wadern (MZG) mit Merzig als Kreisstadt, Neunkirchen (NK) mit Ottweiler, den Regionalverband Saarbrücken (SB) mit Saarbrücken, den Landkreis Saarlouis (SLS) mit Saarlouis, den Saarpfalz-Kreis1 (HOM u. IGB) mit Homburg sowie den Landkreis St. Wendel (WND) mit St. Wendel als Kreisstadt.

Die größten Städte im Saarland sind Saarbrücken mit 175.810 Einwohnern, Neunkirchen mit 47.896, Homburg mit 43.569, Völklingen mit 39.784, Sankt Ingbert mit 37.361 und Saarlouis mit 37.328 Einwohnern.

Wirtschaft zieht auch Freiwillige an

Es ist eine bekannte Tatsache, dass ehrenamtliche Tätigkeiten auch in Ländern mit guter Wirtschaftsentwicklung hoch im Kurs stehen. Viele junge und ältere Menschen wählen das Saarland, um dort den BFD oder einen anderen sozialen Dienst zu leisten.

Die wirtschaftliche Entwicklung des Saarlandes liegt weit gut im Durchschnitt der westlichen Bundesländer und das Bruttoinlandsprodukt um fast 10 Prozent Höher als die EU-Werte.

Wichtigster wirtschaftlicher Bereich im Saarland ist die Automobilindustrie und die Automobil-Zuliefererindustrie. Auch Stahlunternehmen gibt es im Saarland, ebenso wie den Steinkohlenbergbau. Angesiedelt sind ebenfalls Keramikindustrie und die Informationsindustrie.

Die Arbeitslosenquote im Saarland bewegt sich im Durchschnitt der alten Bundesländer. Das Saarland hat eine hohe Anzahl von Berufspendler in benachbarte Bundesländer.

Um drohende Arbeitslosigkeit bei fehlendem Ausbildungsplatz nach der Schule zu vermeiden, kann die Wahl eines freiwilligen Jahres wie der BFD es bietet, eine Alternative sein.