Bilder Bundesfreiwilligendienst

BFD in Bremen

Die Freie Hansestadt Bremen ist ein Bundesland Deutschlands. Sie besteht aus der Stadtgemeinde Bremen und der 60 Kilometer entfernt liegenden Stadtgemeinde Bremerhaven. Bremen zählt als zehntgrößte Stadt Deutschlands zur Europäischen Metropolregion Bremen/Oldenburg. Bremen liegt Inmitten Niedersachsens.

Die neuesten Stellenangebote für BFD - Bundesfreiwilligendienst, FSJ - Freiwilliges Soziales Jahr

Seniorenresidenz Sonnenbogen
  • Bundesfreiwilligendienst
  • DE - 25359 Bremen
  • Bremen

Die neuesten Bewerber für BFD - Bundesfreiwilligendienst, FSJ - Freiwilliges Soziales Jahr

Yamiley aus Göhrde
  • Bewerbung für Bundesfreiwilligendienst
  • 29473 Göhrde
Meerim aus Pfaffenschlag bei Waidhofen an der Thaya
  • Bewerbung für Freiwilliges Soziales Jahr, Freiwilliges Soziales Jahr Digital
  • 3834 Pfaffenschlag bei Waidhofen an der Thaya
Felicitas aus Bremen
  • Bewerbung für Freiwilliges Soziales Jahr
  • 28357 Bremen

Verwaltungsgliederung

Bremen war und ist aufgrund des Status der Stadt ein großer Magnet für Menschen, die einen Freiwilligendienst leisten möchten. Die neue Möglichkeit des BFD gibt hier neue Perspektiven. Hier ein kleiner Überblick über Bremen für (zukünftige) BFD-ler.

Fünf Stadtbezirke gliedern das Stadtgebiet Bremens. Es gibt 89 Ortsteilen. Fünf davon sind unmittelbar einem Stadtbezirk zugeordnet, die anderen sind in 18 Stadtteile aufgeteilt, die wiederum zu Stadtbezirken gehören. Gewisse örtliche Verwaltungsaufgaben werden durch 17 Ortsämter ausgeführt

Für die Stadtteile und selbständigen Ortsteile ist gibt es insgesamt 22 Beiräte mit beschränkten Befugnissen, die alle vier Jahre von den Bürgern direkt gewählt werden

Bremen für Freiwilligendienst Leistende

Wirtschaft und Soziales müssen sich in der heutigen Zeit unter ein Dach bringen lassen. Bremen ist ein Land, in dem die Wirtschaft blüht. Gerade deshalb ist es auch für Menschen, die ein Soziales Jahr wie den BFD leisten möchten.

Wirtschaftlicher Schwerpunkt Bremens ist der Außenhandel. Es werden Fisch-, Fleisch- und Molkereiprodukten und traditionelle Rohstoffe wie die an der Bremer Baumwollbörse gehandelte Baumwolle, Tee, Reis, Wein, Tabak und Zitrusfrüchten ex- und importiert. In Bremen sind auch Automobil-, Schiffbau-, Stahl-, Elektronik- und Nahrungsmittelindustrien angesiedelt.

Im Schiffbau und der Stahlindustrie gab es in jüngster Zeit einen Strukturwandel. Über die Jahrhunderte prägte die Schifffahrt die Stadt Bremen. Obwohl hier ein Strukturwandel eintrat, ist sie noch immer ein bedeutender Wirtschafts- und Arbeitsmarktfaktor.

Kennzeichnend für Bremen ist heute die Luft- und Raumfahrtindustrie, die die Stadt zu einem Dienstleistungs- und High-Tech-Standort macht. So ist Bremen auf internationaler Ebene als wichtiger Luftfahrt- und Weltraumtechnologiestandort anerkannt

Bremen steht auch mit der Lebensmittelbranche an der Spitze Deutschlands.

Obwohl Bremen ein wirtschaftlich florierendes Bundesland mit niedriger Arbeitslosigkeit ist, besteht ein großer Bedarf an Menschen, die einen sozialen Dienst leisten, sei es im BFD oder mit dem FSJ oder FÖJ.