Bilder Bundesfreiwilligendienst

BFD in Brandenburg

Brandenburg mit seiner Hauptstadt Potsdam liegt im Nordosten der Bundesrepublik. Brandenburgs innerdeutsche Nachbarländer sind einmal Berlin, das von Brandenburg umschlossen wird, desweiteren im Süden Sachsen, im Westen Sachsen-Anhalt und Niedersachsen und im Norden Mecklenburg-Vorpommern.

Die neuesten Stellenangebote für BFD - Bundesfreiwilligendienst, FSJ - Freiwilliges Soziales Jahr

FC Strausberg
  • Freiwilliges Soziales Jahr
  • DE - 15344 Strausberg
  • Brandenburg
Akademie 2. Lebenshälfte
  • Bundesfreiwilligendienst
  • DE - 14974 Ludwigsfelde
  • Brandenburg
Jugendbildungsstätte Kurt-Löwenstein e.V.
  • Bundesfreiwilligendienst
  • DE - 16356 Werneuchen
  • Brandenburg

Die neuesten Bewerber für BFD - Bundesfreiwilligendienst, FSJ - Freiwilliges Soziales Jahr

Polina aus Kaliningrad
  • Bewerbung für Freiwilliges Soziales Jahr, Freiwilliges Ökologisches Jahr
  • 236016 Kaliningrad
Elizabeth aus Gijón
  • Bewerbung für Bundesfreiwilligendienst, Freiwilliges Soziales Jahr, Freiwilliges Soziales Jahr Digital, Freiwilliges Ökologisches Jahr, Freiwilligendienst im Ausland
  • 33204 Gijón
Denys aus Saporoshje, die Ukraine
  • Bewerbung für Bundesfreiwilligendienst, Freiwilliges Soziales Jahr, Freiwilliges Ökologisches Jahr, Freiwilligendienst im Ausland
  • 69097 Saporoshje, die Ukraine

Verwaltungsgliederung Brandenburgs - BFD Möglichkeiten

Flächenmäßig ist Brandenburg das fünftgrößte Land Deutschlands und das größte der neuen Bundesländer.

Das Land gliedert sich in 14 Landkreise, die allesamt nicht nach der darin liegenden Kreisstadt benannt sind, und vier kreisfreie Städte.

Die Landkreise mit den Kreisstädten in Brandenburg sind Barnim (BAR) mit der Kreisstadt Eberswalde, Dahme-Spreewald (LDS) mit Lübben (Spreewald), Elbe-Elster (EE) mit Herzberg (Elster), Havelland (HVL) mit Rathenow, Märkisch-Oderland (MOL) mit Seelow, Oberhavel (OHV) mit Oranienburg, Oberspreewald-Lausitz (OSL) mit Senftenberg, Oder-Spree (LOS) mit Beeskow, Ostprignitz-Ruppin (OPR) mit Neuruppin, Potsdam-Mittelmark (PM) mit Bad Belzig, Prignitz (PR) mit Perleberg, Spree-Neiße (SPN) mit Forst (Lausitz), Teltow-Fläming (TF) mit Luckenwalde, Uckermark (UM) mit Prenzlau als Kreisstadt.

Kreisfreie Städte sind Brandenburg an der Havel (BRB), Cottbus (CB), Frankfurt (Oder) sowie Potsdam (P)

Im Land Brandenburg gibt es 419 Gemeinden. Von diesen sind 112 Städte, von denen 4 kreisfrei sind.

Potsdam hat 154.606 Einwohner, Cottbus 101.671, Brandenburg an der Havel 72.264, Frankfurt (Oder) 60.625 Einwohner.

Die größeren Städte sind sicherlich Anziehungspunkte für junge und ältere Menschen, die den BFD (Bundesfreiwilligendienst) absolvieren möchten.

Einsatzorte des BFD - Wirtschaft in Brandenburg

Industrielle Standorte in Brandenburg findet man um Berlin herum. Daneben gibt es bei Eisenhüttenstadt an der Oder, in Hennigsdorf und in Brandenburg an der Havel sich Stahlwerke.

Ein weiteres Industriezentrum gibt es in Schwedt/Oder im Nordosten Brandenburgs mit einer Erdölraffinerie und Papierfabriken. In Frankfurt (Oder) sind Solarfabriken angesiedelt. Im Süden Brandenburgs gibt es Braunkohlegruben im offenen Tagebau.

Daneben gibt es Ernährungsindustrie, Holzgewerbe und viel Landwirtschaft. Der Tourismus hat zudem ein hohes Wachstumspotential.

In der Region um die Landeshauptstadt Potsdam befindet sich ein Schwerpunkt für forschungsnahe Unternehmen aufgrund der Vielzahl der Forschungsinstitute. Die Region ist der führende Biotech-Standort in Deutschland und Europa. So nimmt Brandenburg einen obersten Platz beim Anbau von Gentechnik-Mais ein

Das Bruttoinlandsprodukt Brandenburgs liegt 20 % unter dem Index der Europäischen Union. In Brandenburg gibt es verhältnismäßig wenige Ausbildungsplätze und auch die Arbeitsproduktivität ist gering. Die Arbeitslosigkeit liegt weit über dem Bundesdurchschnitt. So könnte grade der BFD für junge Menschen als Übergang von Schule zur Ausbildung eine Perspektive sein.