Bilder Bundesfreiwilligendienst

BFD in Bayern

Für am BFD (Bundesfreiwilligendienst) in Bayern Interessierte geben wir hier einen kurzen Überblick über dieses Bundesland. Der Freistaat Bayern liegt im Südosten der Bundesrepublik Deutschland. Auf die Fläche bezogen ist er das größte Bundesland. NRW hat allerdings mehr Einwohner.

Die neuesten Stellenangebote für BFD - Bundesfreiwilligendienst, FSJ - Freiwilliges Soziales Jahr

Ev. Bildungswerk Rosenheim-Ebersberg e.V.
  • Bundesfreiwilligendienst
  • DE - 83022 Rosenheim
  • Bayern
Pflegezentrum Esterhofen
  • Freiwilliges Soziales Jahr
  • DE - 85256 Vierkirchen
  • Bayern
ViF e.V.
  • Bundesfreiwilligendienst
  • DE - 80469 München
  • Bayern

Die neuesten Bewerber für BFD - Bundesfreiwilligendienst, FSJ - Freiwilliges Soziales Jahr

Ianja Claude aus Antananarivo
  • Bewerbung für Bundesfreiwilligendienst
  • 101 Antananarivo
Josias Soussouni aus Calavi
  • Bewerbung für Bundesfreiwilligendienst
  • 1 Calavi
Valentina aus Görlitz
  • Bewerbung für Freiwilliges Soziales Jahr
  • 02826 Görlitz

Damit hat Bayern einen großen Bedarf an ehrenamtlich tätigen Menschen und bietet viele BFD-Stellen in sehr unterschiedlichen Einrichtungen.

Freiwilligendienst in Bayern

Will man seinen Bundesfreiwilligendienst, sein FSJ oder FÖJ im südlichen Bundesland machen, so kann man sich einmal umsehen: Bayerns Nachbarland im Westen ist Baden-Württemberg, im Nordwesten ist es Hessen, im Norden grenzt Bayern an Thüringen und im Nordosten an Sachsen. München ist die Hauptstadt Bayerns.

Bayern ist geschichtlich aufgeteilt in die Landesteile Franken, Schwaben und Altbayern. Franken gliedert sich in die Regierungsbezirke Ober-, Mittel- und Unterfranken, Schwaben ist der Regierungsbezirk Schwaben und Altbayern besteht aus dem Regierungsbezirke Oberpfalz, Oberbayern und Niederbayern.

Schaut man auf die allgemeine und innere Verwaltung, so ist Bayern in Verwaltungsgebiete geteilt, welche Regierungsbezirke (Kreise) genannt werden. Den Regierungsbezirken steht der jeweilige Regierungspräsident vor. Die Regierungen sind die Mittelbehörden. In Bayern gibt es folgende Regierungsbezirke: Oberbayern mit der Hauptstadt München, Niederbayern mit Landshut, Oberpfalz mit Regensburg, Oberfranken mit Bayreuth, Mittelfranken mit Ansbach, Unterfranken mit Würzburg und Schwaben mit Augsburg.

Die Regierungsbezirke decken sich in Bayern mit den Bezirken gleichen Namens. Bein den Bezirken handelt es sich um kommunale Gebietskörperschaften des öffentlichen Rechts. Ein Bezirk ist die dritte kommunale Ebene über den Gemeinden und Landkreisen. Ein Bezirkstagspräsident steht ihnen vor.

Die sieben Regierungsbezirke gliedern sich wiederum in 71 Landkreise und 25 kreisfreie Städte sowie 28 Große Kreisstädte. Die Landkreise handeln durch den Kreistag und den Landrat. Die kreisfreien Städte agieren durch ihren Stadtrat und ihren Oberbürgermeister.

BFD-Stellen in Bayerns Städten

Größere Städte in Bayern sind: München, Nürnberg, Augsburg, Regensburg, Würzburg, Ingolstadt, Fürth, Erlangen, Bayreuth, Bamberg, Aschaffenburg, Landshut, Kempten (Allgäu), Rosenheim, Schweinfurt, Neu-Ulm, Passau, Hof, Freising sowie Straubing.

Besonders in diesen großen Städten wird sich ein hoher Bedarf an BFD-Freiwilligen abzeichnen.

Bayern ist ein wirtschaftsstarker und wohlhabender Staat mit der niedrigsten Arbeitslosenquote in ganz Deutschland. Es fand in der jüngsten Vergangenheit ein Strukturwandel vom Agrar- zum Technologieland statt. Der Großraum München ist die ökonomisch stärkste Region. Dort ist die Automobilindustrie angesiedelt, der IT-Sektor sowie Medien und Verlage. Wichtige Wirtschaftsstandorte in Südbayern sind Augsburg, Ingolstadt sowie das Bayerische Chemiedreieck zwischen Chiemsee, Inn und Salzach.

In Nordbayern hat die Region Nürnberg-Fürth-Erlangen die größte Bedeutung. Nach ihr folgt das Gebiet zwischen Aschaffenburg und Würzburg/Schweinfurt. Auch Regensburg hat eine große Wirtschaftsfunktion

Es gibt also viele Gründe, den BFD in Bayern zu absolvieren.