Stadtforstamt Rostock

Stellenangebot - Bundesfreiwilligendienst

Stellenbeschreibung:

- Es sind noch Stellen frei (Stand 10.06.2021) Besitzer Fahrerlaubnis bevorzugt !
- Neben 400,- € Taschengeld im Monat, zahlt die Hansestadt Rostock zusätzlich 200,- €
Sachpauschale
- Arbeitsbekleidung wird komplett vom Forstamt gestellt
- Unterkunft kann nicht gestellt werden
- Fahrerlaubnis nicht erforderlich, aber wünschenswert (Fahrer Pickup)

Aufgaben:

- Durchführung von Waldbrandstreifen und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten
- Mitarbeit beim Bau und Unterhaltung von Absperrungen, Wegweisern, touristischen Anlagen
- Mitarbeit im Bereich Umweltbildung
- Pflegemaßnahmen in Naturschutz-, Landschaftsschutz und Erholungsgebieten
- Hilfe beim Zaunbau, Zaunreparatur und Zaunabbau
- Bau und Unterhaltung bzw. Kontrolle von jagdlichen Einrichtungen
- Biotop- und Artenschutz (Unterhaltung Krötenzäune, Pflege Kleingewässer, Erhebung und
Kartierung von seltenen Pflanzen- und Tierarten)
- Säuberung und Unterhaltung touristischer Anlagen (Wegweiser, Parkplätze, Absperrungen)
- Neuerstellung bzw. Überarbeitung von Informationsmaterial zur Rostocker Heide
- Mithilfe bei der Durchführung von Waldschadensinventur, Wildzählungen und
Verbissschadensinventur
- Beräumung von illegalen Müllablagerungen
- Neuaufnahme und Erweiterung der Dokumentation über die Naturdenkmale in der Rostocker Heide

Stellenprofil:

Art der Stelle:

Bundesfreiwilligendienst

Einsatzbereich:

Natur- und Umweltschutz

Anzahl der Stellen:

4 (bis 3

Dienstbeginn:

8 /

Dauer der Anstellung:

12 Monate

Wochenstunden:

40 Stunden