Schlagwort-Archive: USA

Auslandsjahr USA

Auslandsjahr nach dem Abi

Auslandsjahr USAImmer mehr jungen Menschen möchten ein Auslandsjahr nach dem Abi absolvieren. Beliebtestes Ziel für das Auslandsjahr nach bestandenem Abitur sind die USA.

Warum ein Auslandsjahr in den USA?

Die USA sind so beliebt für ein Auslandsjahr nach der Schule, weil sie immer noch als das Land der unbegrenzten Möglichkeiten gelten. Und, weil dort englisch gesprochen wird, wenn auch amerikanisch-englisch.

Englisch ist unangefochten die Weltsprache, gefolgt von spanisch und chinesisch, die Sprache also, die in Studium, Ausbildung und Beruf erforderlich und gefragt ist. Und wo kann man Englischkenntnisse am besten erwerben als im englischsprachigen Ausland? Ein Auslandsjahr in den USA im Lebenslauf vorweisen zu können, ist also für das berufliche Fortkommen sehr hilfreich.

USA als Land eines Freiwilligendienstes

Internationaler Jugendfreiwilligendienst

USA – Traumland für einen Freiwilligendienst im Ausland

Sie ist wieder da!

Damit ist jetzt keine böse Zaubererin gemeint, sondern Natalja S. Vor einem Jahr hatte sie sich auf den Weg in die USA gemacht,  zu einem Freiwilligendienst im Ausland. Genauer: es handelte sich um einen Internationalen Jugendfreiwilligendienst, der vom Bundesfamilienministerium gefördert wird.

Anfang September 2017 ist  sie zurückgekehrt und hat viele Erlebnisse und Erfahrungen im Reisegepäck. „Ich kann nur jedem empfehlen, ein solches Auslandsjahr zu absolvieren“, erzählt sie. Natalja ist mit einer anerkannten Entsendeorganisation ins Ausland gegangen.

FSJ in der weiten Welt

Viele Abiturienten wollen nach der Schulzeit ins Ausland. So auch der 18-jährige Piet M. aus Berlin. Er will nach Australien, in die USA oder nach Südamerika. Wir haben ihn und drei andere Jugendliche interviewt, die ein FSJ im Ausland planen.

USA oder Australien

Ein FSJ ist für viele Jugendliche ein sinnvoller Weg ins Ausland.

Ein FSJ ist für viele Jugendliche ein sinnvoller Weg ins Ausland.

Abitur und dann? Eine Frage, die viele Schulabgänger mit: „Erstmal ab ins Ausland“, beantworten. Die eingangs aufgezählten Länder sind bei den Jugendlichen sehr beliebt, wenn es um Orte geht, an denen man nach der Schule weit weg von Deutschland Erfahrungen sammeln kann, ehe man eine Ausbildung oder ein Studium beginnt.

Piet M. erklärt unser Redaktion: „Ich habe beschlossen, meine Erfahrungen in einem ganz anderen Land, von Europa aus gesehen, am anderen Ende der Welt zu machen.“ Ihn habe angesprochen,  „dass dort nicht Deutsch sonst fast ausschließlich Englisch gesprochen wird.“

Welches Land es für Piet werden wird, steht noch nicht fest. Er ist noch im Auswahlverfahren.