Zahlen zum BFD

Die Bundesregierung hat im Rahmen einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion Zahlen zum Bundesfreiwilligendienst veröffentlicht. Es gibt darum, wie viele Bundesfreiwilligendienstleistende seit Einführung dieses Dienstes hierzu angetreten sind. Außerdem wurde die Altersstruktur der einen Freiwilligendienst Leistenden aufgegliedert. Im übrigen sei am 13. Februar 2012 der 35.000ste Freiwillige begrüßt worden.

Anzahl der Bufdis

2011 Bufdis
Juli 908
August 3.968
September 10.345
Oktober 6.340
November 4.011
Dezember 2.677
Summe 2011 28.349
2012 Bufdis
Januar 3.596
Februar 3.267
März 2.406
Summe 1. Quartal 2012 9.296

Altersstuktur der Bufdis

Alter Unter 27 27 – 50 51 – 60 Über 60
Anzahl 26.045 5.966 3.890 1.895

Quelle: Bundestags-Drucksache 17/9247

3 Gedanken zu „Zahlen zum BFD

  1. Ernst

    Der BFD ist eine billige Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für kurze Zeit.
    Eine Aussicht, von dieser Position in bezahlte Arbeit zu kommen, ist nicht gegeben und auch nicht beabsichtigt!
    Verkaufen Sie sich nicht für einen Hungerlohn und unterstützen Sie dieses Programm nicht.

    Hausmeister, Altenpfleger, Verwaltungsangestellte, Integrationshelfer, Gärtner, selbst Museumspädagogen und Mitarbeiter in Krankentransport und Betreuungsbereichen werden durch den BFD eingespart. Löhne werden nicht gezahlt, Rentenbeiträge nicht abgeführt, ganz zu Schweigen von lohnsteuer etc. Der BFD ist wie das Freiwillige Soziale Jahr eine der übelsten Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen, damit so viel wie möglich Menschen in D aus der Arbeistlosenstatistik heraus genommen werden können. Einzig für das pädagogische Anerkennungsjahr in Kitas für angehende Erzieher macht die Sache Sinn.

    Antworten
  2. norimxol

    Ich heisse Norimxol. Ich bin 28 Jahre alt. Ich studiere an Samankander Hochschule fuer Fremdsprachen. Ich bin aus Samarkand.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.