Beiträge von Traumfrau

    Hallo,


    Wie konntet ihr herausfinden, welcher BFD der richtige für euch ist? Eher, dass der BFD im Rahmen der Fähigkeiten liegt oder in dem, was beruflich evtl. daraus entstehen könnt? Was machten euren BFD gerade so interessant?


    Ich selbst bin noch auf der Suche...Bewerbungen stehen noch aus, Interesse wurde allerdings bekundet..Ist halt noch Urlaubszeit ..


    Liebe Grüße, Traumfrau :rolleyes:

    Hallo zusammen,


    da habe ich auch noch gleich eine zweite Frage. Mich würde interessieren, inwieweit es problematisch wäre - oder eben auch nicht - innerhalb eines Betriebes zu wechseln, falls die Passung, z.B. im Rahmen der Aufgaben ungünstig ist?


    Ich denke, dass das möglich sein wird und auch nachvollziehbar, was meint ihr? Wer konnte hier schon Erfahrungen sammeln?


    Liebe Grüße, Traumfrau :rolleyes:

    Hallo zusammen,


    ich bin an verschiedenen Bewerbungen für einen Einsatz im BFD dran, stehe zur Zeit im AlgII-Bezug und möchte den BFD auch als mögliche berufliche Chance nutzen.


    Aktuell stehe ich mit einigen Betrieben in Kontakt, die Antworten bleiben allerdings noch aus. Erst Ende letzter Woche wurde ich von einer Einsatzstelle kontaktiert, die alleinfalls einen halbtags-Einsatz für einen Bufdi-Einsatz anbieten könnte und finanziell allenfalls den nicht-anrechenbaren Freibetrag (sagt man das so?) von 175 Euro. Einziger Vorteil wäre, dass dieser Einsatz bei mir vor Ort wäre, so dass Farhtkosten schon mal wegfallen würden.


    Würde ein Halbtags-Einsatz auch vom Jobcenter anerkannt, als wichtiger Grund? Wie würde eine Aufstockung dann aussehen?


    Mein Interesse besteht nicht ausschließlich in einer Halbtagsstelle, die anderen noch ausstehenden Antworten wären von Einrichtungen mit vermutlichem Vollzeit-Einsatz, wichtig wäre mir nur erst einmal eine Allgemein-Information.


    Danke im voraus, Grüße, Traumfrau :rolleyes: