Beiträge von BFDJana

    Hallo ich heimwerke gern. Da hab ich auch immer ein neues Projekt am Start.


    Aktuell arbeite ich mit einem Vorschlaghammer. Das hilft um in der aktuellen Situation die überschüssige Energie loszuwerden :)

    Besonders der 19.Einsatzort klingt wirklich völl blöd!


    Denn selbst wenn man ein Auto hat, so muss man damit rechnen, dass man ganzjährig mit dem Auto fährt. Daher muss man sowohl winter- als auch sommersicher sein. Da es im Winter häufig schneit und friert ist man ja automatisch gezwungen das Eis der Fenster wegzukratzen, genauso wie sich der Hitze im Sommer anpassen. Ebenfalls hilfreich wären in diesem Fall Ganzjahresreifen.

    Hallo Steffi,

    Zitat

    Das Ministerium hat klargestellt, dass die Sicherheit der Freiwilligen oberste Priorität hat. Dementsprechend müsse die Einsatzstelle bzw. der Träger, am besten zusammen mit den Freiwilligen, eine Einschätzung der Gefahrenlage ggf. in Abstimmung mit den örtlichen Gesundheitsbehörden vornehmen. Es seien eventuell alternative und ungefährliche Einsatzmöglichkeiten zu prüfen.

    Quelle: https://www.bundes-freiwillige…r-freiwilligendienst.html


    Dies hab ich auf der Seite des Bundesfreiwilligendienstes gefunden. Daher ist es vielleicht eine Möglichkeit für dich, in Absprache mit deinem Träger eine andere Position für dich zu finden. Eine Alternative, bei der sowohl deine notwendigen Stunden als auch Erfahrung sammeln kannst.


    Grundsätzlich denke ich, dass sowohl ein Gespräch mit der Erzieherschule als auch dem Träger hoffentlich eine Lösung erzielen kann.


    Liebe Grüße.

    Hi,


    das klingt wirklich sehr belastend. Die Situation ist natürlich sehr kräftezehrend und mental fordernd.


    Ich find das sehr gut, dass du das Gespräch mit dem Team und dem Teamleiter schon gesucht hat. Schade dass sie da nicht wirklich drauf eingegangen sind.


    Vielleicht kannst du versuchen, dass ein Wechsel zu einem anderem Team stattfindet? Oder dass du die Schicht wechselt.


    Bei uns im Krankenhaus war es durchaus möglich, dass Stationen und Schichten getauscht wurden, wenn es zwischenmenshcliche Probleme gab.


    Wenn es natürlich nicht hilft, dann sollte ein Wechsel oder Abbruch natürlich in Frage kommen.


    Deine mentale Gesundheit ist wichtiger.


    Liebe Grüße!:)

    Hallo Wanderlust!


    Ich bin auch grade erst dabei.


    Ich denke dieses Forum hast du soeben erstellt. Daher ist es keiner Fragestellung oder Thematik zuzuordnen.


    Wenn du ein bestimmtes Thema sucht, so findest du unter dem Reiter "Forum" bestimmt das passende.


    Ich hoffe ich konnte helfen!


    Liebe Grüße aus Niedersachen,

    Jana