Beiträge von Bockwurscht

    Hallo,
    ist es rechtens, dass das Beginndatum des FSJ seitens des Trägers nach hinten "verschoben" wird?


    Unser Kind (17 Jahre) hat Anfang August einen Vertrag über ein FSJ mit dem Träger abgeschlossen. Das Beginndatum ist hier der 01.09.2019 und soll am 02.09. mit einer Seminarwoche starten.
    Nun ist es nicht absehbar, ob unser Kind diese Seminarwoche und die Folgewoche am Einsatzort mit machen kann, da es erkrankt ist.


    Der Träger informierte mich, dass ich ihn darüber informieren soll, ab wann die Arbeitsfähigkeit wieder hergestellt ist. Dann würde das Beginndatum entsprechend geändert.


    Was ist nun mit dem Zeitraum vom 01.09.2019 bis zum "Gesund-Sein"? Ich denke da an Rentenversicherungszeiten, Schulpflichten für unter 18-jährige etc. ?(?(?(
    Im Moment bin ich ratlos, ob der Träger die vertragliche Regelung einseitig abändern darf...


    Bitte um Hilfe!


    Vielen Dank im Voraus.


    ;(