Beiträge von felixke

    Guten Tag,
    ich hoffe ihr oder Sie können mir helfen.
    Ich bin Felix und ich habe von September 2013 bis August 2014, also 12 Monate, ein FSJ beim Paritätischen in Bayern erfolgreich absolviert. Ich wollte danach Soziale Arbeit studieren, habe es allerdings nur auf die Warteliste geschafft und wollte nun für weitere sechs Monate ein BFD oder FSJ machen.
    Ich hätte eine Stelle gefunden, bei der das Bayrische Rote Kreuz der Träger wäre. Da die BFD-Plätze schon voll sind, dachte ich, dass ich dann eben die 6 Monate ein FSJ mache. Allerdings behauptet das BRK nun, dass ein zweites FSJ nach einem abgeschlossenem FSJ nicht mehr möglich sei. Ich habe nun unter anderem beim Paritätischen, bei EOS-Erlebnispädagogik und sogar beim Ministerium für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben nachgefragt ob ein zweites FSJ über sechs Monate möglich sei und habe als Antwort immer ein "Ja, es ist möglich bekommen". Da das BRK weiterhin darauf beharrt, dass es nicht möglich sei, wende ich mich jetzt an euch/Sie und frage: Ist ein zweites FSJ noch möglich oder nicht?


    Ich hoffe auf schnelle und hilfreiche Antworten
    Danke im Voraus und freundliche Grüße
    Felix Kempf