Beiträge von Gast

    Hallo,
    du kannst dich an die Landesregierung in München wenden, dort gibt es ein Verzeichnis aller FSJ-Stellen in Bayern. Oder du fragst direkt bei den großen Trägern wie Caritas oder Diakonie nach. Du kannst dich auch auf dieser Seite hier umschauen: FSJ-Stellen.


    Gruss,


    Mara

    Hallo,


    ich würde jetzt schon mal anfangen, mich für das FSJ 2011 zu bewerben. Normalerweise beginnt das FSJ Jahr im September, also mit dem neuen Schuljahr. Aber manche Einrichtungen stellen auch während des Jahres FSJ-ler ein. Also, fang schick die Bewerbung ruhig jetzt schon mal raus. Alternativ, so hab ich gesehen, kannst du dich auch hier auf diesem Portal öffentlich bewerben: FSJ-Bewerbung

    Hallo,
    nein, man sollte den FSJ-Vertrag keinesfalls schon beim Vorstellungsgespräch unterzeichnen. Warte erst mal ab und vergleiche die Einrichtungen. Es ist auch nicht üblich, dass dann schon eine Unterschrift unter den Vertrag verlangt wird.


    Gruss


    Jana

    Also, am 24. Februar ist im Deutschen Bundestag das Bundesfreiwilligendienstgesetz
    (BFDG) in Erster Lesung vorgestellt worden. Am 14. März 2011 soll eine öffentliche Anhörung des federführenden Fachausschusses
    im Bundestag stattfinden. Dann folgen zweite und dritte Lesung im Bundestag. Die Verabschiedung des Gesetzes wird für Ende April, Anfang Mai erwartet.


    Gruss


    Heiko

    Hallo Marlies,
    mit dem Begriff der Jugendfreiwilligendienste bezeichnet man nur die beiden im Jugendfreiwilligendienstegesetz (JFDG) geregelten Dienste Freiwilliges Soziales Jahr und Freiwilliges Ökologisches Jahr. Der Bundesfreiwilligendienst, der Menschen aller Generationen offen stehen soll, ist deslhalb kein Jugendfreiwilligendienst im engeren Sinn.

    Hallo,


    meine Frage lautet: Wie FSJ-Einsatzstelle werden? Wo muss man einen Antrag für neue FSJ-Plätze stellen? Was ist zu beachten? Welche Voraussetzungen bestehen für die Anerkennung von FSJ-Plätzen?

    Hi,
    meine Frage ist, ob man während des FSJ weiter Kindergeld erhält, oder ob das wegfällt. Das wäre blöd, denn das Kindergeld ist ja schon ein wesentlicher Faktor beim Unterhalt und während des FSJ verdient man ja quasi nichts, gibt ja nur ein Taschengeld. Wer weiß mehr?
    Danke,


    Calli

    Hallo FSJ-Forum,


    ich möchte in Köln mein FSJ machen. Gibt es irgendwo ein Liste über die Einrichtungen, die ein FSJ in Köln anbieten, oder eine zentrale Stelle, wo man eine solche Auskunft bekommen kann? Danke für die Infos.


    Gruss


    Heike

    Hallo,
    mich würde interessieren, wie so ein FSJ im Krankenhaus abläuft? Man kann doch ein FSJ im Krankenhaus machen, oder ist das nur Zivis vorbehalten? Wird man da in der Krankenpflege eingesetzt oder wie ist das?
    Danke,
    Maren

    Hallo liebes FSJ-Forum!


    Meine Frage lautet: wieviel Taschengeld gibt es im FSJ. Ist das einheitlich geregelt? Zahlen alle Einrichtungen das gleiche? Ich habe gehört, dass das Taschengeld wegen dem BFD-Gesetz nun angehoben wird auf 330 Euro im Monat. Stimmt das?


    Gruss
    Maike

    Hallo,


    muss man beim Vorstellungsgespräch gleich der FSJ-Vertrag unterschreiben? Ich habe nämlich noch weitere Gespräche bei anderen Einrichtungen zum FSJ. Und wie ist das überhaupt mit 17, bei Beginn des Fsj wäre ich 18 Jahre alt. Wo liegt die Altersgrenze beim FSJ?

    Hallo,


    meine Frage lautet, wann kann ich mich für ein FSJ bewerben? Gibt es bestimmte Bewerbungsfristen? ist es schon zu spät für dieses jahr 2011 ein fsj anzufangen?? Wo kann ich ein fsj machen, wo muss ich mich denn melden?

    Auch wenn man vorher nicht Pflichtversichert war, ist man das beim BFD automatisch.


    Wenn keine Unterkunft gestellt wird, kommt eine Abgeltung in Betracht.


    Fahrtkostenerstattung und Kleiderpauschale kann durch die Einsatzstelle gezahlt werden. Es wird schließlich eine staatliche Förderung gezahlt und dieses Geld kann dafür eingesetzt werden. Man kann dem Freiwilligen damit aber auch einen Führerschein finanzieren.

    Hallo,


    also den Bundesfreiwilligendienst kann man alle fünf Jahre wiederholen, so der bisherige Gesetzesentwurf. Meines Wissens bit es keine ausdrückliche Regel für den Fall, dass man schon einmal Zivildienst geleistet hat. Auch dann wird man den BFD leisten können. Die Frage ist, ob nur nach einer Wartezeit von 5 Jahren. Das wird man allerdings mit guten Gründen verneinen können, da der BFD auf einer anderen Rechtsgrundlage beruht und deshalb der Zivildienst nicht mit ihm gleichgesetzt werden kann.