Beiträge von sephia1210

    Hi B.F.,
    okay, hab vergessen zu erklären, daß lt. Stellenanzeige der Klinik "zusätzlich f. Unterkunft, Verpflegung, Arbeitskleidung bzw. stattdessen eine geldersatzleistung in Höhe von derzeit 232,68 Euro" bezahlt würden.
    So und nun umgerechnet auf meine im Vertrag stehenden Bezüge. VZ-Euro geteilt durch 154 Std. x meine 100 Std. (TZ) = eben diese Beträge.
    Brigitta

    Hallo B.F.,
    in meinem Vertrag steht:
    1. Taschengeld 214,29 Euro
    2. ggf. folgende Sachleistungen -,-- Euro
    3. Verpflegung bzw. Verpflegungskostenzuschuss 57,14 Euro
    4. ggf. unentgeltliche Bereitstellung von Unterkunft, Dienstkleidung bzw. Schutzkleidung incl. Reinigung (mit einem Sachbezugswert nach der Sozialversicherungsentgeltverordnung i.H. -,-- Euro anzusetzen) oder Geldersatzleistung i.H. v. 94,82 Euro/Monat.


    So siehts aus
    Schönen Feiertag
    lb.Gr.Brigitta

    Hallo Ihr Lieben,
    ich hab nun meine Vereinbarung vorliegen. Jetzt heißt es unterschreiben - irgendwie zögere ich noch ... nicht daß die mich über's Ohr hauen ....
    Ich werde in TZ wöchentlich 25 Std. tätig sein. D.h. Taschengeld gibt es dann auch nur anteilsmäßig. Klar. Leuchtet mir ein.
    Verpflegungskostenzuschuss auch anteilsmäßig - brauch ja bei TZ nicht so viel zu Futtern. Klar.
    Aber nun Schutzkleidung incl. Reinigung! Will mir nicht in den Kopf, warum anteilsmäßig und nicht komplett wie bei einer VZ-Kraft.
    Schönen Sonntag
    gruß Brigitta

    Hi Marius, (wieder Du, prima)
    heißt im Klartext: ich geh zum Busunternehmen und leg Bescheinigung oder Ausweis vor und laß mir eine Ermäßigungskarte, Berechtigungskarte für kostenloses Fahren oder ähnliches ausstellen, um günstiger zu fahren?


    Ist ja alles Neuland für mich als Weit-Ü27-Einsteigerin, aber dank Deiner Hilfe, wühl ich mich schon irgendwie durch.
    Gruß Brigitta

    Hallo Ihr Lieben,
    hab grad entdeckt:
    "Ermäßigungen im Straßenpersonenverkehr und Eisenbahnverkehr gelten ebenso wie im Jugendfreiwilligendienst auch im Bundesfreiwilligendienst."
    Bedeutet bitte was für uns?
    Erhalten wir einen Ausweis zur Vorlage?
    Oder wie läuft die Sache ab?
    Gruß
    Brigitta

    Liebes Team,
    liebe BFD-Forum-Nutzer,
    Ende d.M. ist nun mein Anspruch auf Arb.losengeld I ausgeschöpft. Ich liebäugle sehr mit einer BFD-TZ-Stelle, bei welcher ich mich weg vom kaufmännischen in die soziale Richtung verändern könnte.
    Habe ich nach Ablauf dieses BFD-Jahres neuen Anspruch auf Arbeitslosengeld I und aus welchen Beträgen errechnet sich dieses?
    lb.Gr.B.

    Hallo BettratherJung,
    ich wühl mich grad durch den Dschungel BFD. Bin selbst interessiert und hätte eine für mich "total g...." Stelle.
    Folgendes wg. Busgeld:
    Verordnung über den Ausgleich gemeinwirtschaftlicher Leistungen im Straßenerkehr (PBefAusglV) § 1 Abs. 2 h
    bedeutet für mich, daß wir kostenfrei mit dem Bus fahren dürfen, wenn wir eine ausgefüllte (vom Träger bescheinigt und vom Busunternehmen gegengezeichnete) Berechtigungskarte vorweisen.
    Auch mit der Bahn ist dies möglich.
    Wär doch was?
    Laß hören, wenn Du Näheres weißt oder praktizierst.
    Gruß B.

    Hallo JigglyFish,
    ich wühl mich grad durch BFD-Gesetze-/Verordnungen. Hab entdeckt unter Kostenerstattung und Förderung im BFD und FSJ..., daß es für "ältere Freiwillige (ich wär auch so eine Kandidatin), daß es beim Taschengeld bis zu einer Obergrenze von 350,00 Euro geht. Immerhin !!!
    Ich hab auch vor, Teilzeit zu "arbeiten", d.h. anteilig stünde uns ein Ausgleich zu. Du nimmst die Euro-Leistungen geteilt durch 154 (38,5x4) Stunden ... x Deiner zu leistenden Teilzeitstunden monatlich.
    Gruß B.