Beiträge von Burkhard

    Ich möchte eine BFD-Stelle ca. 100km entfernt aufnehmen u. könnte dafür auch umziehen.
    Kann mir das Jobcenter dafür den Umzug u. Reisekosten aus dem Vermittlungsbudget bezahlen? Die waren sich da nicht ganz einig bei der Frage der Sozialversicherungspflichtigkeit. Erst damit währe wohl eine Förderung möglich.

    Hallo Träger,
    im aktuellen Newsletter des Bundesamt für Zivildienst wird u.a. in Aussicht gestellt, dass "die pädagogische Begleitung besonders benachteiligter Freiwilliger auf Nachweis mit bis zu weiteren 100,- Euro pro Monat gefördert" wird.


    - Ist die "besondere Benachteiligung" irgendwo genauer definiert? Würden zB auch persönliche arbeitsmarktliche Nachteile gewertet (Alter, Migrationshintergrund, chron. Erkrankungen)?
    - Würden beispielsweise auch erforderliche Anleitungsgespräche gefördert? Vorstellbar wären auch berufliche Kleinqualifizierungen.



    Bedankt!


    Burkhard