Später Beginn

  • Hallo,


    mein Sohn hat sich nun kurzfristig entschieden doch eine FSJ oder eine Bufdi-Stelle anzunehmen. Er möchte die Zeit bis zum Wintersemester 2020/21 überbrücken. Ist das überhaupt möglich, weil er ja gerade 9,5 Monate zur Verfügung stünde. Ich würde mich über eine Antwort freuen.


    Tatjana

  • Hi Tatjana,

    ein FSJ oder eine Bufd-Stelle kann man im Minimum für 6 Monate machen. 9.5 Monate ist schlecht, zwar auch möglich, aber die Träger wollen am liebsten 1 Jahr.

    Sonst müssen sie ja wieder jemand neues einarbeiten.

    Viele Grüße

    Hilde

  • Der BFD ist jederzeit beidseitig kündbar ohne Angabe von Gründen gemäß der vertraglich vereinbarten Fristen. Machen sie was daraus.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!