Abbruch BFD bei Vollzeitjob

  • Hallo liebes Forum,


    ich habe folgende Frage zur Dauer des BFD.
    Wenn ein 40-jähriger Arbeitslose einen BFD machen will und ihr innerhalb des vereinbarten Zeitraums eine Vollzeittätigkeit angeboten wird, die sie auch gerne annehmen möchte - was kann sie tun?


    Nach meiner Meinung müsste es hier eine Abbruchmöglichkeit geben, da vollbezahlte Arbeit für den Betroffenen vorrangig sein sollte/ist. Auch die Arbeitsagentur müsste ein Interesse daran haben, oder?


    Danke für die Antworten.


    Klaus

  • Hallo Klaus,


    nach dem derzeit vorliegenden Entwurf der Vereinbarung kann man den Bundesfreiwilligendienst "aus wichtigem Grund" oder "gegenseitigem Einvernehmen" aufgelöst werden.


    Viele Grüße


    Florian Geiger

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!