BFD im Altenheim

  • Hallo community forum , ich mache seit ca. 6 Monaten mein BFD in einem Altenpflegeheim. Auf meiner Station wohnen sehr viele demenzkranke BW. Ich komme mit den Arbeitszeiten und meinen täglichen Aufgaben gut klar. Ich habe am Anfang ein bisschen Zeit gebraucht, um mich an alles zu gewöhen. Aber ich bin jetzt selber stolz, was ich alles zu leisten im Stande bin. Ich habe aber schon seit dem Ende meiner Einarbeitungsphase das Gefühl , das ich komplett an Stelle für eine Pflegekraft arbeiten gehe. Ich mache morgen meine Waschrunde genau so wie es andere Pflegekräfte . Wenn ich diese Runde nicht schaffe oder mal zum Wohl des Bewohners ein paar Minuten über die Zeit gehe, kommt der ganze Zeitplan im Heim ins wanken. Ich hab daher , wie ich finde, sehr viel Druck auf den Schultern, aus Richtung Pflegefachkräfte und meinen eigentlichen Kollegen. Ich will auch nicht , das die Kollegen mich als zuzlos ansehen. Die PDL weis aber ganz genau , das ich kein Faulpelz bin und so eine Runde schaffe. Deswegen bin ich voll mit eingeteilt. Wir sind schon echt unterbesetzt und mir sagen die Pk´s schon das den schon alles scheiß egal ist.
    Was mich an der ganzen Geschichte stört : Ich habe mir vorgestellt , das ich eher als Unterstützung , der schon unterbesetzten PK´s , dazukomme. Ich hab echt das Gefühl, mit die Verantwortung zu haben , das der Laden läuft. Außerdem werde ich, für Fehler verantwortlich gemacht, die ich mit Hilfe meinem Wissens, NICHT hätte verhindern können.
    Was sind eure Erfahrungen?
    Was leistet ihr im BFD/FSJ im Heim ?


    Ich habe morgen ein Gespräch mit dem Chef (keine PDL) , habt ihr vllt Tipps , wie ich ihm meine Situation besser rüber bringen kann ? Ich möchte erreichen , das ich zusätzlich zum Pflegekonsenz dazu komme.



    Schönen Abend an alle , Grüße Anonym !


    Zusatz : Bin heute erst halb 9 fertig geworden ...bin total kaputt !

  • Hallo Anonym,


    eins ist ja klar: du bist keine Pflegekraft und musst auch keine pflegerischen Aufgaben übernehmen. Ein BFD-ler darf überhaupt nicht Aufgaben machen, die eine angestellte Kraft leistet. Das ist gesetzlich verboten. Es ist ja gerade Sinn und Zweck des BFD, keine regulären Arbeitsplätze zu ersetzen.
    Ein BFD-ler darf nur für Hilfsaufgaben zur Unterstützung eingesetzt werden, beispielsweise, um mein den alten Leuten spazieren zu gehen, um ein bischen beim Aufräumen zu helfen, um Post zu holen und dergleichen.
    Ich weiß ja nicht, was das Gespräch mit dem Chef gebracht hat (bin natürlich neugierig). Aber du sollste mit jemanden vom Bundesamt sprechen, wenn du den Eindruck hast, du wirst ausgenutzt und du machst das gleiche, wie die Angestellten. Dort gibt es extra Ansprechpartner für solche Dinge! Also: Bundesamt für Familie und Zivilgesellschaftliche Aufgaben in Köln, Abteilung Bundesfreiwilligendienst. Einfach mal bei Google eingeben, und du wirst einen Ansprechpartner finden. Vielleicht gibt es für deine Stadt sogar lokale Ansprechpartner.


    LG


    Conny

  • Danke für deine Antwort ! Leider hat das Gespräch mit meinem Chef nix gebracht. Seine Aussage ist 100% klar : Bufdis sind in dem Heim nur für die Pflege zuständig. Ich soll genau wie die Schüler die Waschrunde gehen und nicht mich mit anderen Sachen beschäftigen ! Er meinte , dafür sind die Betreuungskräfte da.
    Ich werd auf jeden Fall morgen die Behörde anrufen und nochmal mich erkundigen.
    Ich kriche echt schon auf dem Zahnfleisch : bin jetzt schon 5 Zwischendienste gegangen und hatte gestern 1 tag frei und gehe jetzt 7 (8h) Dienste durch ...

  • Hallo Anonym,


    wende Dich bitte direkt an das Bundesamt:


    Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben
    Sibille-Hartmann-Straße 2-8
    50969 Köln
    Telefon: 0221 3673-0
    Telefax: 0221 3673-4661
    E-Mail: service [at]bafza.bund.de


    Du wirst dort an den richtigen Ansprechpartner weitergeleitet. Dort wird die Angelegenheit geklärt werden - ich bin sicher: in deinem Sinn!


    Mit freundlichen Grüßen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!