FSJ in der Gesetzlichen und/oder in der privaten Krankenkasse?

  • Hallo, ab dem 1. August 2014 trete ich (18 Jahre alt) einen FSJ-Platz an. Zurzeit bin ich (bei den Eltern) privat krankenversichert und beihilfeberechtigt, weil mein Vater Beamter ist.

    • Während des FSJ muss ich in jedem Fall in eine gesetzliche Krankenkasse wechseln. Richtig?
    • Mein Arbeitgeber zahlt ab dem 1.8. alle meine Beiträge. Richtig? Die private Krankenversicherung würde dann für die Zeit meines FSJs gegen einen bestimmten Monatsbeitrag "ruhend" gestellt werden.
    • Gibt es auch die Möglichkeit, in eine gesetzliche Krankenversicherung einzutreten und gleichzeitig die private Krankenversicherung einfach weiter laufen zu lassen. Ist das zulässig bzw. legal?

    Danke für eure Antworten

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!