FSJ Rundfunkgebühren GEZ

  • Hallo,


    wie ist es? Kann man sich während man ein FSJ leistet bei der GEZ von den Rundfunkgebühren befreien lassen? Man hat ja da nicht mehr Geld zur Verfügung, als ein Hartz IV Bezieher. Da müsste doch eigentlich eine Rundfunkgebührenbefreiung drin sitzen.


    Gruss


    Mika

  • Nach meiner Erfahrung ist das nicht möglich. Also ich habe ein FSJ gemacht und in meinem Vertrag stand, dass ich mich nicht befreien lassen kann. Aber ob das grundsetztlich so ist, oder ob das auf den Träger ankommt, bei dem du bist, kann ich dir nicht sagen.

  • meine Quelle: Informationen für Einsatzstellen im FSJ


    und da steht leider:


    Zitat

    GEZ-Gebühreneinzug für RADIO/TV
    Es ist bisher weder für den Bereich FSJ/FÖJ noch für den Zivildienst gelungen, in Verhandlungen mit der Rundfunkkommission der Länder eine bundeseinheitliche Regelung für die Befreiung von der GEZ-Gebühr unter dem Ausnahmetatbestand „aus sozialen Gründen“ zu erwirken. FSJ-Teilnehmer/innen und ZDL sind von daher nicht von den GEZ-Gebühren befreit.
    In einzelnen Bundesländern, wie z.B. Baden-Württemberg, erhält ein Teil der FSJ-Teilnehmer/innen GEZ-Befreiung. Eine ländereinheitliche Regelung ist noch, aufgrund der Tatsache, dass die Länder ihre Rundfunkstaatsverträge ändern müssten, in weiter Ferne.


    bin leider auch davon betroffen und mache das FSJ in Bayern. für BFD siehts wohl recht ähnlich aus.

  • Hallo zusammen.


    Das Zitat von Schilvi ist richtig, doch es gibt schon eine Möglichkeit keine GEZ Gebühren zu zahlen. Wer Hartz 4 bekommt zusätzlich zum Taschengeld, bekommt von der Arge einen Befreiungsantrag.


    Für diese Information kann ich nicht 100% garantieren, wurde mir aber von der Arge bestätigt.


    MFG Mäusegruppe

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!