ALG II + BFD + alleinerziehend und Werbungskosten?

  • Hallo, ich bin allein erziehend mit zwei kleinen Kindern, über 27 Jahre alt, Bezieher von ALGII und mache einen BFD.


    Ich möchte gern wissen, wie sich das mit dem Taschengeld verhält.


    Hier auf der Seite des BFD fand ich folgenden Abschnitt:


    "Der Neuentwurf... ...sieht vor, dass ein Teilnehmer am BFD ab 1.1.12 175 Euro behalten darf...
    ...Darüber hinaus bestimmt §11b Absatz 1 Satz 1 Nummer 3 SGB II in Verbindung mit § 6 der ALG II-V, dass ein volljähriger HarzIV Bezieher vom Einkommen in der Regel 30 Euro monatlich... ...vom Zuverdienst absetzen kann. Gleiches gilt für notwendige Ausgaben wie z.B. Fahrtkosten...".


    Wie verhält es sich nun mit den Werbungskosten?


    Dann möchte ich gern wissen, ob jemand Erfahrungen hat mit Kita-Gebühren. Ich muss meine Kinder aufgrund des BFD (ich wohne auf dem Lande) länger in der Kita belassen. Bezahle nun auch mehr Kita-Gebühren. Erhält man hierfür Unterstützungen? Denn momentan habe ich von den 175,00 Euro gar nichts, da Werbungskosten rausfallen und Kita-Gebühren höher und von mir zu begleichen sind.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!