Was passiert wenn man zu viel Geld verdient?

  • Hallo,
    ich bekomm in meinem BFD 330€ Taschengeld + 270€ für Verpflegung, Fahrtgeld etc. Also insgesamt 600€, muss ich darauf jetzt Steuern oder Versicherung zahlen?
    Oder ist der BFD allgemein Steuerfrei?


    Grüße

  • Zitat


    Die Bundesregierung plant, in Zukunft (ab 2013) die Einnahmen aus dem Bundesfreiwilligendienst (BFD) zu besteuern - nicht jedoch das Taschengeld.
    Die Einnahmen aus der Tätigkeit im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes liegen allerdings in aller Regel unterhalb des steuerlichen Grundfreibetrages, so dass die Steuerpflicht der Entgelte und Sachleistungen des Bundesfreiwilligendienstes weder zu steuerlichen Mehreinnahmen beim Bund noch zu einer höheren Steuerlast bei den Freiwilligen führen wird. Lediglich in Einzelfällen wird eine Steuerbelastung erfolgen, wenn Einkünfte aus anderen Erwerbsquellen hinzukommen, so dass das zu versteuernde Einkommen insgesamt oberhalb des steuerlichen Grundfreibetrags liegt.
    Die künftige Besteuerung der Entgelte und Sachleistungen im Bundesfreiwilligendienst ist nach Ansicht der Bundesregierung systemimmanent. Im Einkommensteuerrecht gibt es grundsätzlich keine entgeltlich ausgeübte Arbeitnehmertätigkeit, die gesetzlich vollständig von der Besteuerung freigestellt ist. Die einzigen Ausnahmefälle waren die Pflichtdienste (Wehrpflicht, Zivildienst) und ist gegenwärtig noch der Freiwillige Wehrdienst (FWD).


    http://www.bundes-freiwilligendienst.de/steuer.html

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!