"FSJ" in Ecuador

  • Hey Liebe Community,


    Ich habe eine Frage bezüglich des FSJ's fürs Ausland. Ich werde mein Abitur im Mai / Juni abschließen und werde dann im Juli nach Ecuador fliegen für ein Jahr. Ich habe mich bereits mit einer Organisation in Verbindung gesetzt, und mein Arbeitsplatz ist dort schon sicher, ebenso wie meine Unterkunft. Es handelt sich dabei um eine Stiftung für Kinder von der Straße, mit vielen Projekten und sozialer Arbeit. Die Frage, die Ich mir nun stelle ist folgende: Wird ein solche freiwillige Arbeit als FSJ akzeptiert und kann Ich vom Staat finanziell unterstützt werden? Oder wird man nur dann unterstützt wenn man bei einer Organisation arbeitet, die hier beim FSJ offiziell eingetragen ist? Also eigentlich habe Ich bereits alles für die Reise geklärt, es geht also nur darum, ob mein Vorhaben auch als FSJ angenommen oder akzeptiert wird, und Ich mir auch eine finanzielle Untertützung sichern kann oder halt alles aus eigener Tasche zahlen muss.


    MfG Leonard

  • Ein FSJ im Ausland kann man nur bei anerkannten Organisationen machen, die ein solches auch anbieten. D.h., man muss sich einen Träger in Deutschland suchen, der für ein FSJ im Ausland autorisiert ist, es also anbietet.
    So wie es bei dir aussieht, müsstest du alles aus eigener Tasche finanzieren.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!