Paar Fragen zu den Seminaren

  • Hallöchen,


    habe gestern mit meinem Bufdi angefangen. Mir gefällt auch alles super, Einsatzstelle tollo und super nette Kollegen. Ich hab gestern mit zu den ganzen Unterlagen ein Brief über die Seminare vom Zuständigen Bildungszentrum für mich bekommen. Jetzt habe ich 2 Fragen. Ich bin übrigends 19 falls das wichtig sein sollte.....


    1. Kann man auf Wunsch einen Termin für einen Seminar so legen, dass ich mit einem guten Freund der auch an der selben Einsatzstelle Bufdi macht gleichzeitig dort bin?


    2. Ich habe 2 Seminare diese Jahr, und zwei Seminare nächstes Jahr. Die beiden nächstes Jahr sind genau im letzten monat meines Bufdis (August). Das ist total schlecht. Ich möchte nächstes Jahr studieren und hatte eig. vor mir meine 25 Tage Urlaub komplett auf zu heben und am Ende zu nehmen um dort Zeit zu haben mich um einen Studienplatz, Wohnung usw. zu kümmern. Da kann ich nicht zu den Seminaren.....Kann ich die Termine ändern lassen?


    3. Ich habe 15 Minuten von der Einsatzstelle entfernt gute Bekannte. ich würde eig. lieber dort übernachten als in der Bildungsstätte. Ist es möglich zu Pendeln? Ist mir auch egal wenn die Kosten dafür nicht übernommen werden, ist ja kaum was für die paar Kilometer. Und immerhin spar ich denen die Kosten für die Unterkunft!


    Wäre super wenn ihr mir helfen könnte


    LG

  • Hallo Fantastic,
    meines Wissens stehen die Seminare fest und können nur in begründeten Ausnahmefällen Abgesagt werden!
    Ich wäre froh wenn ich mal endlich zu einem Seminar geladen würde- NACH 8 MONATEN Freiwilligendienst!


    Zu frage 3: Frag die Bildungsstätte!

  • Nach einer Weile melde ich mich jetzt auch nochmal. Ich wollte einfach kurz schreiben wie es bei mir abgelaufen ist, damit andere die vielleicht die gleichen Fragen haben schon ein wenig mehr wissen. Ich habe einfach im Bildungszentrum angerufen, die waren dort super nett. Meine Termine wurden ohne Probleme so verlegt dass sie mit denen meine Freundes übereinstimmen. Auch die Termine am Ende wurden vorverschoben. Mein erster Seminar findet übernächste Woche statt und da in dieser Woche meine Bekannten in Urlaub sind kann ich dort sowiso nicht übernacht, von dem her hat sich das sowiso gegessen. Ich habe trotzdem nachgefragt und es wurde mir so mitgeteilt, dass es lieber gesehen wird wenn man dort übernachtet. Wenn man jedoch Volljährig ist muss man nur während der Zeit der Seminare anwesend sein, und kann somit auch Pendeln. Bei Minderjährigen müssen da dann irgendwie noch die Eltern zustimmen....


    LG

  • Hallo,
    bei mir (40 Jahre jung) neigt sich der BFD nun zum Ende entgegen. Bis jetzt war ich noch zu KEINEN Seminar seitens des BFDs. Die Einsatzstelle hat auch nie eine Information bekommen, wo Seminare in unserer Region sind.


    Wie wird das eigentlich kontrolliert, ob man zu einen Seminar seitens des BFDs geht und wer kontrolliert die Einsatzstellen, was da gemacht wird, außer dass diese jeden Monat die Bildungsprämie erhalten. Gut das Taschengeld erhält man ja zum Glück als Teilnehmer und die Sozialabgaben gehen an die Versicherungsträger.


    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht aus Sachsen die Bürozicke!

  • Die Bufdis, die noch unter 27 Jahre als sind, müssen ja zu Seminaren. Ich denke, es gibt nicht genügend Seminarplätze, um auch die über 27 Jährigen noch zu berücksichtigen.

  • Also ich habe bis jetzt die Erfahrung gemacht dass man sich wirklich um das meiste selber kümmern muss. Ich denke aber auch so wie Mona dass es bei dir aufgrund deines Alters nicht so wild ist mit den Seminaren. Normal müsstest jedoch auch du an einzelnen Tagen hin. Ruf am besten einfach mal direkt beim Bundesamt an und frag nach. Dann kann dir keiner was :) Aber ich denke auch so solltest du da jetzt keine Probleme bekommen, ist ja denen ihre Sache dich zu Benachrichtigen....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!