Vertrag ist auf 2 Jahre unterschrieben von Einsatzstelle und Bufdi

  • Hallo,


    hab da mal eine Frage. Mein Vertrag ist auf 2 Jahre Ende und von der Einsatzstelle und von mir selbst unterschrieben. Dies ist doch ein normal gültiger Vertrag oder? Habe aber trotzdem die Frage nach Verlängerung gestellt. Bin hier etwas verunsichert. Normal hat doch die Unterzeichnung Gültigkeit, da beide Unterschriften mit Stempel vorhanden sind.


    Habe mal woanders nachgefragt, ob hier auch Bedarf einer Beschäftigung besteht, diese kann ja aber kein Grund sein, dies nicht weiterzu verlängern oder? Kann ich mich darauf berufen, das auf 2 Jahre im voraus unterschrieben wurde!


    Wäre um eine Antwort sehr dankbar.



    Schnawwel

  • Also, Du kannst max. 2 Jahre BFD machen. Der Vertrag gilt erst, wenn er von der zuständigen Stelle vom Bund unterschrieben wurde.
    Ist der Vertrag nur von Dir und der Einsatzstelle unterschrieben? Wenn Du die Stelle wechseln möchtest, wird das nur über eine Auflösung des Vetrags bei Deiner bisherigen Einsatzstelle möglich sein. Dann müsstest Du einen neuen Vetrag bei der neuen Stelle machen. Im Vertrag steht ja drin, bei welcher Einsatzstelle Du bist und auch Deine ganzen Ansprüche. Hier könnte es bei der Höhe des Taschengeldes schon Unterschiede geben.
    Vielleicht solltest Du Dich besser mal bei der Zentralstelle Bundesamt erkundigen. Die können Dir mit Sicherheit genauer Auskunft geben!

  • Hallo,
    der Vertrag wurde von der Einsatzstelle und mir unterschrieben. Ist auf 2 Jahre unterschrieben. Dies ist doch ein normaler Vertrag, der Gültigkeit hat oder? Dies habe ich schwarz auf weiß. Kann hier trotzdem nach einem Jahr aufgelöst werden.


    Danke nochmal


    Schnawwel

  • Der Vertrag ist erst gültig, wenn er vom Bund unterschrieben wurde. Wie du auf den Vertrag siehst, sind dort drei Unterschriften nötig. Du und dein Arbeitgeber unterschreiben, dann wird der Vertrag an das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben geschickt. Die Prüfen den Vertrag und lassen ihn ggf. noch mal ändern. Meiner wurde auch noch mal geändert, weil da mit mein Gehalt was falsch eingetragen war (war über 330, wurde dann mit den Verpflegungsksoten angeglichen).


    Also abwarten und Tee trinken, ob die was dazu sagen. Wenn die den Vertrag so unterschreiben dann hat er an sich Gültigkeit. Die schicken dir den dann zu. Ansonsten wird dich dein Arbeitgeber noch mal ansprechen, dass ein anderer Vertrag unterschrieben werden muss.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!