Freiwilligendienst im Ausland in Mexiko

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Freiwilligendienst im Ausland in Mexiko

      Hallo,
      ich wollte ein wenig von meinem [URL='http://www.bundes-freiwilligendienst.de/ausland/']Freiwilligendienst im Ausland[/URL] erzählen, den ich in Mexiko absolviere. Ich wohne schon seit sieben Monaten in Morelia. Das ist die Hauptstadt des mexikanischen Bundesstaates Michoacan. Mich hat schon immer die mexikanische Kultur fasziniert. Anfang 2012 hatte ich die Gelegenheit, durch das Land Mexiko zu reisen. Im Westn findet man den Pazifik mit den weiten Stränden und im Süden die indigene und von den Majas geprägte traditionelle Kultur. Allgegenwärtig sind deer katholische Glaube und die Tortillas mit Salsa. Die Salsa ist oft superscharf. Aber man gewöhnt sich sehr schnell daran. Fast an jeder Straßenecke steht ein Gottesbild oder ein Bild der Gottesmutter Maria oder auch der Jungfrau Guadalupe. Diese beiden Frauen werden in Mexiko fast noch mehr verehrt als Jesus. Wenn Mexikaner an einem Heiligenbild vorbeilaufen oder -fahren bekreuzigen sie sich jedes Mal.
      Ich kann Mexiko für alle, die mit dem Gedanken an einen Freiwilligendienst im Ausland spielen, nur wärmstens empfehlen. Ein tolles Land. Und die Menschen sind herzlich. Ich fühle mich in meiner Gastfamilie sehr wohl.