Feiertage im Bundesfreiwilligendienst ?

  • Hallo,
    da Ostern gerade bevorsteht habe ich noch eine Frage zu den Feiertagen. Feiertage sind normalerweise (wenn nicht anders besprochen) Arbeitafrei ? Wenn ich in den Wochen mit Ostermontag oder Karfreitag trotzdem 40 Stunden mache (Ostern arbeite) bekomme ich dann dafür einen anderen Tag frei ?:)

  • hey du :)
    also ich würde sagen, dass du KEINEN anspruch darauf hast, frei zu bekommen! ich muss z.b. auch arbeiten. bekomme dafür nich extra mehr geld oder auch keinen freien tag. ich kanns ma halt nur so erklären: du bist mehr oder weniger, das letzte glied. zumindest is es (meistens) so im krankenhaus. ich weiß ja nich wo du arbeitest. ich finds halt nur nervig, weil alle meine freund voll viel frei haben und auch weng was unternehmen können. ich muss stattdessen auf station harte arbeit leisten ;)
    aber mir machts spaß, deswegen mach ichs ja!
    LG

  • Ich gehe mal davon aus, dass es schon ausgeglichen wird. Zwar sicherlich nicht mit Geld, aber mit einem freien Tag.
    In meinem FSJ (vor Lichtjahren in einem Freizeitheim) war es so, dass wir FSJler den Laden für einige Zeit mehr oder weniger eigenverantwortlich schmeißen mussten, da beinahe die komplette Mannschaft Festangestellter krankheitsbedingt ausfiel.
    Wir hatten während einer dreiwöchigen Freizeit nur zwei freie Tage (einschließlich freiem Sonntag) und eine Wochenarbeitszeit von z.T. 50 - 60 Stunden.
    Als die Festangestellten dann wieder da waren und sich die Lage entspannte, durften wir die freien Tage nachholen.

  • Hallo Kartoffelbrei,


    das ist absolut nicht richtig. Auch als Bufdi oder FSJ´ler hat man Rechte. Wenn man einem Feiertag arbeitet hat man Anrecht auf einen Ausgleichstag. Sollte es so einen Ausgleichstag nicht geben sind es trotzdem Überstunden.


    Thomastaxi
    Du hast keine 40 Stundenwoche sondern eine 32 Stunden Woche wenn es einen Feiertag in der Woche (Mo-Fr) gibt.


    Liebe Grüße
    Alex

  • Hey alex,


    hmm, dass kann man so oder so sehen. ich habe z.b. eine 38,5 stundenwoche. und muss dementsprechend auch arbeiten. natürlich hab ich als bufdi rechte, aber nicht so viele wie eine festangstellte (krankenschwester). abgesehen davon, is es den meisten sowieso egal ob du rechte hast :D du bist ne "billige" arbeitskraft und musst halt eben das machen, was andere nicht so gerne machen. also weil ich eben über ostern arbeiten musste, habe ich halt dafür im mai dreimal soviele freie tage! aber grundsätzlich frei kann ich nicht einfach so machen, zumindest wurde mir das so gesagt. aber wahrscheinlich regelt das jede institution anders!
    LG :)

  • Ich gehe normal Montag - Donnerstag , also 21 Std / Woche arbeiten.


    Heut ist ja Feiertag, heißt es da etwa für mich, dass ich statt heute am Freitag im Verbandsbüro die Zeit todschlagen muss, dazu hab ich ehrlich gesagt keine Lust!


    Naja zu Not bau ich Stunden ab, da hab ich ja auch reichlich!


    Wünsche allen noch ein schönen Restfeiertag!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!