meine Bufdi Zeit - ab 01.03.2012 -

  • so, morgen gehts los. Um 9 Uhr muss ich dort sein.
    Ich werde hier dann sporadisch von meinen Erlebnissen berichten.
    LG, Brischitt.

    Morgen wurde ich geboren
    Heute lebe ich
    Gestern hat mich umgebracht
    (Parviz Owsia)

  • so, der 1. Tag ist um. Ich dachte, die 5 Stunden enden nie! Es war so langweilig!
    Und eine Mitarbeiterin meinte zu mir: hier bei uns gehts rund, nicht wahr? Und ich musste mir richtig auf die Zunge beissen, daß ich nicht geantwortet habe: rund? Das nennen sie rund? Ich bin da andere Sachen gewohnt...
    Na ja, mal gucken wie es weitergeht.

    Morgen wurde ich geboren
    Heute lebe ich
    Gestern hat mich umgebracht
    (Parviz Owsia)

  • so, nach 2 Tagen schonmal eine Erkenntnis: ich bin total unterfordert bei dieser Arbeit. Das ist genauso blöd wie überfordert. Morgen bringe ich mir ein Buch mit für nebenher.
    Und meine allerliebste Bufdi-Kollegin xxx
    Nee, wenn die denken ich arbeite auch so, dann haben sie sich aber geschnitten. Ich mache meine Arbeit gründlich und richtig, e basta! Nicht im Traum fällt mir als Bufdi ein, Arbeit mit nach Hause zu nehmen oder gar freiwillig Dienst zu schieben.
    In meinem -schon längeren Arbeitsleben- habe ich mich oft so überfleissig verhalten. Was war der Dank? Wegrationalisiert, gekündigt.
    Aber ganz blöd für mich ist, daß am Mittwoch teilweise bei uns die öffentlichen Verkehrsmittel bestreikt werden. Das bedeutet: ich komme nicht zum Dienst. Es sei denn, ich nehme mir ein Taxi -einfache Fahrt ca. 60 €- Den Teufel werd ich tun! Meine liebe Kollegin kommt immer zu Fuß. Also punktet sie mal wieder beim Chef.

    Morgen wurde ich geboren
    Heute lebe ich
    Gestern hat mich umgebracht
    (Parviz Owsia)

  • Hmmm, das ist echt schade zu hören! Echt traurig, dass so viele Stellen fürn A---- sind. Aber vielleicht wird es ja noch besser. Kannst du vielleicht mal die Abteilung wechseln oder so?
    Bei uns werden glaub ich auch die öffentlichen Verkehrsmittel bestreikt, irgendwas habe ich gehört. Aber ich habe auch kein so weiten Weg. Kommts du sonst nicht mit ein Rad hin oder kann dich niemand von der Arbeit mitnehmen? Sonst wird da wohl ein Urlaubstag für draufgehen befürchte ich.


    Ich wünsch dir für die nächste Woche mehr Erfolg, lass dich nicht ärgern =)

  • Hallo Zelena, das finde ich aber schön, daß du einen Kommentar abgibst. Die Abteilung kann ich leider nicht wechseln. Und mit dem Rad würde ich nie im Leben jemals dort ankommen.


    Leider gibts niemand der mich mitnehmen kann. Gut, dann sollen sie mir halt 1 Tag Urlaub abziehen. Damit kann ich grad noch leben -:))
    Und: ich lasse mich nicht ärgern, ich lasse mich nicht ärgern, ich lasse mich nicht ärgern, ooooooooooooooooooohhhhhhhhmmmmmmmmmmmmmmmmmmm

    Morgen wurde ich geboren
    Heute lebe ich
    Gestern hat mich umgebracht
    (Parviz Owsia)

  • Hallo Penelope,
    das ist ja echt ätzend, wenn der BFD schon so anfängt! :(
    Habe auch am 1.3. begonnen. Bisher kann ich mich nicht beklagen.
    Wie ist denn der Chef zu Dir? Vielleicht kannst Du ja mal mit ihm über die Probleme reden.


    Ich wünsche Dir einen guten Start in die nächste Woche und hoffe, dass es besser wird! :)

  • dankeschön Mona!
    xxx Am Freitag meinte er zu ihr: Frau xxx, sie bekommen den xxx-Orden (Anmerkung: die Einsatzstelle heisst "xxx"), weil sie gestern u. heute freiwillig gekommen sind und immer so viel Einsatz zeigen.
    Pffffffffffffffffffft, hab ich mir gedacht u. mir eins ins Fäustchen gelacht. Ich bin nicht scharf auf so einen Orden -:))


    Nicht daß das hier irgendwie falsch rüberkommt! Ich bin nicht faul oder arbeitsunwillig, nein! Ich sehe nur nicht ein, wenn ich schon den Bundesfreiwilligendienst absolviere, mich auch noch ausnutzen zu lassen.


    Das Leben ist halt kein Ponyhof. Im normalen Berufsleben kann man auch an so eine Stelle geraten, die ätzend ist. Augen zu und durch. Sind ja nur 20,1 Stunden u. 12 Monate!

    Morgen wurde ich geboren
    Heute lebe ich
    Gestern hat mich umgebracht
    (Parviz Owsia)

  • Hallo Mona, lieb daß du an mich denkst!
    Ja, sie zickt noch immer. Also ich für meinen Teil denke, daß ich mich ausgezeichnet mache. Für die kurze Zeit wo ich erst da bin u. dafür, was man mir "nicht" oder nur "im Vorbeigehen" erklärt hat. Auch von den Festangestellten erhalte ich positive Resonanz u. komme auch sehr gut mit denen aus. Nur mit dieser Bufdi-Kollegin nicht. Also wenn das ein normales Arbeitsverhältnis wäre, ich wäre totunglücklich! Wir sind 2 Monate altersmässig auseinander. Sie hat eine Art und eine Aura um sich, die mich ganz klein u. doof und minderwertig fühlen lässt, wenn sie um mich herum ist. Und ich mache Fehler, worüber ich mir anschliessend die Haare raufen könnte. Z.Bsp. einen Brief ohne Absender in den Ausgang legen. Das ist natürlich ganz arg schlimm!!!!!! -:))
    Auch die Tatsache, daß ich in meinem Berufsleben schon viel geleistet habe u. sie "nur" Hausfrau war, ändert daran nichts. Also da muss ich noch sehr an mir arbeiten.
    Daß mir das einfach am Allerwertesten vorbei geht.
    Vll. hat sie auch Angst, ich könnte besser sein als sie? Wer weiss.

    Morgen wurde ich geboren
    Heute lebe ich
    Gestern hat mich umgebracht
    (Parviz Owsia)

  • Das ist schon übel, wenn einer einen so verrückt macht. Da kommt es dann zu den dümmsten Fehlern, die man in einem weniger angespannten Arbeitsverhältnis nie gemacht hätte. Ich kenne das noch aus meiner Ausbildung. Da hatte ich eine Vorgesetzte, die auch solch ein Drache war. Da passierten dann die tollsten Fehler, die mir sonst nie unterlaufen wären.
    Vielleicht ist die gute Frau ja wirklich nur neidisch, bzw. vielleicht auch ein wenig unsicher, wenn sie weiß, dass Du schon mehr geleistet hast in Deinem Leben, als sie.


    Wünsche Dir trotzdem weiter Freude an der Arbeit. Sind denn die anderen Leute dort wenigstens nett?


    LG
    Mona

  • Hallo Mona!
    Ja, die anderen (die Festangestellten) sind reizend. Die von Station sind ein bissle ruppig, aber mit denen hab ich ja GSD wenig zu tun.
    Ich bin ja eher verwaltungstechnisch unterwegs.

    Morgen wurde ich geboren
    Heute lebe ich
    Gestern hat mich umgebracht
    (Parviz Owsia)

  • Zwischendurch mal wieder was Neues von mir:
    der Chef betitelt mich als äusserst kompetente Mitarbeiterin, die Kolleginnen sind reizend. Die "Kollegin" lobt mich angeblich -:)) von einigen Festangestellten wurde mir das "Du" angeboten. Es wurde organisiert, daß ich jeden Tag eine Thermoskanne frischen Kaffee aus der Küche gebracht bekomme. Wenn ich mich bei Dienstende verabschiedet wird sich freundlich bedankt für meine Hilfe. Was will ich eigentlich mehr?
    Nur halt, daß es tödlich langweilig ist.....
    Ich hoffe, ich gewöhne mich nicht daran. Gestern hatte ich plötzlich 3 ganz dringende Dinge gleichzeitig zu tun. Da bin ich schon fast ins schwitzen gekommen, hilfe! Wie schnell gewöhnt man sich ans Faulsein!!!!

    Morgen wurde ich geboren
    Heute lebe ich
    Gestern hat mich umgebracht
    (Parviz Owsia)

  • Da bin ich froh, dass ich der einzige Bufdi bei uns bin! Wenn man das so liest. Aber was mir erst gerade beim nochmaligen Durchlesen des Thread aufgefallen ist: Die nimmt sich Arbeit mit nach Haus??? Und dann auch noch Abrechnungen???? Mal davon abgesehen, dass es ganz nett bescheuert ist, sich als Bufdi auch noch mit Arbeit für zu Hause einzudecken, weiß das bei Euch einer der Verantwortlichen, dass die die Sachen mit aus dem Haus schleppt?
    (Wie sagte meine frühere Chefin so schön: Dat gibbet auf keinem Schiff!)

  • tja Mona, ich hab mir das auch schon überlegt....wenn das der zuständige Beamte der Stadt xxxx wüsste. Der wäre mit Sicherheit "not amused". Aber ich sag nix. Ich muss mir nur überlegen ob ich mal ne "ich Botschaft" loslasse, ihr gegenüber. So ungefähr: Frau xxxxxxxxxxx, es gefällt mir überhaupt nicht, wie und in welchem Ton sie mit mir reden. Ich komme mir dabei vor wie ein dummes Kleinkind und gemaßregelt. Wir teilen uns diese Stelle hier und deshalb sollten sie zu einem angemessenen Umgangston mit mir finden.


    Wenn ich also nun was gegen sie sage dann kann das ganz böse enden. Aber immer nur runterschlucken macht mich sowas von unzufrieden u. schlechtgelaunt. Gestern hatte ich um 13:10 Uhr Feierabend u. habe um 20:20 Uhr noch mit meiner Schwester darüber rumgemacht. Das verfolgt mich regelrecht. Und das ist doch absoluter Blödsinn u. sowas von unnötig. Zumal ich mir immer wieder vorsage -du machst das "freiwillig"-
    Na ja, es tut gut, sich das hier mal von der Seele zu schreiben.

    Morgen wurde ich geboren
    Heute lebe ich
    Gestern hat mich umgebracht
    (Parviz Owsia)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!