• Hallo, du bekommst gar kein ALG I, sondern bleibst im ALG II Bezug, sofern du vor Beginn des Bufdi bereits ALG II Empfänger warst.
    Der Bufdi ist nicht einem sozialversicherungspflichten Arbeitsverhältnis gleichzustellen!

    Morgen wurde ich geboren
    Heute lebe ich
    Gestern hat mich umgebracht
    (Parviz Owsia)

  • Hallo wilfried fichtner! Ich habe über meine Antwort nochmals nachgedacht u. die Gesetze durchwühlt. Leider ergab dies keine befriedigende Antwort für mich. Es wäre ja nicht schlecht, wenn man nach den12 Monaten ALG I beantragen könnte. Okay, man müsste trotzdem aufstockend ALG II beantragen. Aber evtl. hätte man ein kleines bisschen mehr Geld, als nur mit ALG II. Also habe ich bei der Agentur für Arbeit angerufen. Leider wusste da niemand Bescheid und meine Bitte wurde weitergeleitet. Nun erwarte ich einen Anruf von der zuständigen Stelle. Ich poste dann unverzüglich, was die mir mitteilen, okay?
    Gruss, Brischitt!

    Morgen wurde ich geboren
    Heute lebe ich
    Gestern hat mich umgebracht
    (Parviz Owsia)

  • Hallo, ich erhielt heute einen Rückruf der Agentur für Arbeit. Es ist folgendermassen: du musst dich spätestens 3 Monate u. 1 Tag vor Ende des Bufdi arbeitssuchend melden, bei der Agentur für Arbeit. Dies geht auch telefonisch.
    Verpasst man diesen Termin, wird eine Sperrfrist von 1 Woche verhängt u. das JobCenter sanktioniert auch (wenn man neben dem ALG I noch aufstockend ALG II benötigt).
    Also wichtig!
    Ca. 2 Monate vor Ende des Bufdi musst du dich persönlich mit Personalausweis arbeitslos melden bei der Agentur für Arbeit.
    Die Höhe des ALG I wird aus deiner beruflichen Laufbahn und deinem erlernten Beruf errechnet und danach, ob du Vollzeit oder Teilzeit zur Verfügung stehst. Sprich: ein ungelernter Hilfsarbeiter bekommt weniger als wie ein Dipl.Ingenieur; und jemand der nur halbtags arbeiten möchte in Zukunft, erhält weniger als wie einer der sich für Vollzeit zur Verfügung stellt. Nach Einreichung des Antrages auf ALG I erhält man einen Termin beim Sachbearbeiter, mit dem man diesen Rang bespricht. Du hast Anspruch auf ALG I für 6 Monate, nachdem du 12 Monate Bufdi gemacht hast.
    Ich -für meinen Teil- bin dir ewig dankbar, daß du dieses Thema hier angesprochen hast. Denn ich bin davon ausgegangen, daß man ganz normal das ALG II nach Beendigung des Bufdi weiterbezahlt bekommt. Da wäre ich ja schön reingefallen! Aber es sagt einem ja auch niemand, nicht wahr? Alles muss man sich selber anlesen. Also: nochmals vielen Dank!
    Grüsse, Brischitt.

    Morgen wurde ich geboren
    Heute lebe ich
    Gestern hat mich umgebracht
    (Parviz Owsia)

  • Hallo,
    endlich habe ich mal eine stichhaltige Erklärung gefunden, wie sich das ALG 1 nach der Bufdi-Zeit berechnet, hier sucht man sich ja d.....
    Niemand kann einem eine richtige Antwort geben, was nun als ALG 1 gezahlt wird, so wie Du es beschrieben hast, wird es fiktiv berechnet. War es wirklich so bei Dir, was hast du bekommen, wenn man mal nachfragen darf. Habe zwar noch bischen zeit, wurde auf 18 Monate verlängert, aber was ich dann bekomme intressiert mich schon, hatte nämlich vorher nur einen 400 Euro-Job.
    Danke schon mal im voraus
    Gruss

  • Wenn du eine klare und zuverlässige Antwort haben willst, speziell für deinen Fall, dann rufe doch einfach deine zuständige Stelle der ARGE an (oder gehe persönlich hin, was dir lieber ist). Die sollten das ja alles wissen und dir sagen können, wie das speziell bei deinen Fall berechnet wird und was du zu erwarten hast. Ist wohl das einfachste!

  • Hallo,
    ich habe eine ähnliche Frage, was ist wenn man vor Beginn als Bufdi die 12 Monate Anspruch auf ALG 1 schon "ausgereizt" hat, ich bin auch verlängert worden bis 31.03.2012, würde dann die selbe Berrechnungsgrundlage wie damals gelten? Also mal genau: Ende 09/2011 waren meine 12 Monate ALG 1 vorbei, 10/2011 habe ich angefangen als Bufdi und Ende 03/2013 muß ich als Bufdi wieder aufhören. Wieviel ALG 1 würde mir dann zustehen?
    ich würde mich freuen über eine schnelle Antwort----Danke schon mal

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!