• Ich habe nach langem hin und her endlich eine Stelle gefunden die für mich in Frage kommt und die auch an meiner Person interessiert ist. Allerdings offenbart sich da ein kleines Problemchen. Und zwar habe ich dass so verstanden, dass die Einssatzstelle mich nicht bezahlt sondern ein spezieller Träger. Ich hatte mich zwar bei der Caritas beworben, aber nicht explizit in der Funktion als Träger sondern eher als Vermittler. Muss ich mir jetzt noch einen Träger suchen ? Weil als ich ich gerade die Caritas anrief und sagte, ich mache einen Bufdi in einem evangelischen Krankenhaus, waren sie nicht sehr begeistert..

  • hmm also ich habe mich auch bei meiner Einsatzstelle beworben und nicht bei einem Träger, aber bei mir hat sich die Einsatzstelle an den Träger gewandt und nicht ich... von daher habe ich keine ahnung wie das mit dem Träger abläuft.

  • Als Bufdi hast du meines Wissens automatisch einen Träger... Das Bundesamtfür Familie etc.
    Ich habe mich damals bei der Stelle beworben u8nd die haben alles andere geregelt.
    Nur beim FSJ war es so, dass man zum bsp zum dt. roten Kreuz ging und sich dort anmeldete.....


    Glaube ich^^

  • Ich blicke so langsam gar nicht mehr durch. Die sehr freundliche Dame von der Diakonie, hat mir widerum mitgeteilt, dass sich das Krankenhaus um alles kümmert und ich mir keinen Träger suchen müsste.. Oh Mann! Aussagekräftige Informationen dazu wären mal von Vorteil

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!