Welche Chance haben Ausländer zum Dazuverdienen ???

  • Ein Nichteuropäer leistet seit 01.08.11 BFD und bekommt 300,-€ Das reicht nicht zum Leben in Deutschland.
    jeder frühere Zivi durfte einen Nebenjob ausüben, aber die Ausländerbehörde und das Arbeitsamt verbietet es dem Nichteuropäer, er hätte gefälligst vor der BFD Stelle sich um Unterhalt und Verpflegung kümmern müssen!
    Er war bei einem Freund untergekommen, aber da muß er nun raus.
    Wie soll jemand mit 300,-€ in Deutschland überleben??
    Da ist jemand freiweillig und macht Knochenarbeit (Felderwirtschaft) und die Ämter lassen ihn verhungern.
    Was gibt es für Möglichkeiten, dass er noch etwas nebenher arbeiten darf, um zu leben???
    Oder soll er etwa zur Schwarzarbeit gezwungen werden?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!