FSJ oder BFD?

  • Ich habe vor kurzem die Entscheidung getroffen nach meinem Abitur im nächsten Jahr ein FSJ zu machen und anschließend ein Studium im Sonderpädagogischen Bereich zu absolvieren. Jetzt habe ich allerdings von dem BFD erfahren und ich frage mich nun was wohl an meiner Stelle sinnvoller ist zu tun auch im Hinblick auf mein Studium. FSJ oder BFD, die Inhalte sind im Prinzip die gleichen oder sehe ich das falsch?

  • Hallo,


    es gibt keine groben Unterschiede, es ist prinzipell mittlerweile das gleiche. Es wurde etwas geändert im Laufe der Zeit, zum Beispiel Kindergeld.. aber IST-Zustand lautet heute, es ist beides so ziemlich das gleiche. Ich würde dir aber ein FSJ empfehlen, weil du ein FSJ nur bis 27 machen kannst, und das BFD kannst du alle 5 Jahre wiederholen. Und man muss dazu sagen, das FSJ ist Urvater von dem ganzen. Der Begriff FSJ ist bekannt, auch den meisten Arbeitgebern sagt das was. BFD muss sich noch einbürgern und wird ja als Zivi-Ersatzdienst angesehen, auch in der Qualität der Arbeitsstellen, ist mein Eindruck. Wer früher nach oder vor dem Studium ein Jahr überbrücken wollte, machte ein FSJ.. daher für meine Augen, mach ein FSJ, aber wie gesagt, es ist ansich egal.


    Wo es noch ein Unterschied gibt, ist bei den Seminaren. Beim FSJ macht es der Träger oder die Einsatzstelle. Beim BFD macht es der Staat/Bund, wo genau, ist aber noch teilweise unklar!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!