BFD - befristeter Arbeitsvertrag

  • Hallo,


    ich bin alleinerziehende Mama (26) von zwei Kindern und befinde mich zur Zeit in einem befristeten Arbeitsvertrag (3 Monate) und interessiere mich für den BFD.
    Ich möchte auf keinen Fall, das mein Arbeitsvertrag verlängert wird, aufgrund von mobbing.


    Habe ich überhaupt reale Chancen in den BFD hineinzurutschen? Und sieht das mit den Bewerbungen aus? Muss ich die direkt an die Einrichtungen (bin Altenpflegehelferin) schicken oder mich in einen irgendeine Stelle wenden, die meine Bewerbung aufnimmt und mich dann irgendwo reinsteckt?


    Tut mir leid für die doofen Fragen...


    LG

  • Hallo,
    die Bewerbung für den BFD erfolgt direkt bei den Einrichtungen. Es gibt keine zentrale Stelle, die die Bewerbungen entgegennimmt. Es bestehten sehr gute Chancen, eine BFD-Stelle zu bekommen, da das Stellenangebot groß, die Nachfrage eher mäßig ist.
    Allerdings muss man den Dienst als Vollzeitdienst leisten, wenn man noch nicht 27 Jahre alt ist.
    Viel Erfolg.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!