Also habe ich das richtig verstanden? Rentner,,,

  • Rentnern mit Minirente mit Aufstockung wird mal wieder ein wenig bessere Lebensbedingungen verwehrt. Ist das richtig, dass man denen ein wenig Zubrot mit 70zum Beispiel (eh traurig, dass man da noch arbeiten müßte um seine Würde im Alter zu behalten.) auch noch verwehrt um nicht zu sagen, dass man die auch noch abzockt? Wie kann es sein, dass man solche Menschen mit Minirente auch noch den Zuverdienst abzockt - wenn sie aus der Verarmung ein wenig rauskommen wollen.
    Von dieser Regierung ist auch nicht mehr das Mindeste zu erwarten - Hauptsache die "Diäten" stimmen - nicht wahr?
    (Ich bin die Sprecherin meiner betagten Schwester, die jeden Cent umdrehen muß und der ich laufend unter die Arme greife, damit sie mit ihren 48 Kilo, nicht ganz verhungert)
    Saure Grüße
    M. Hilger

  • Hallo,
    man sollte nicht vergessen, dass der BFD, der Bundesfreiwilligendienst, eine ehrenamtliche Tätigkeit zum Wohl der Allgemeinheit ist. Es geht nicht darum, wieviel man dadurch verdienen kann. Entweder will man sich eherenamtlich für seine Mitmenschen oder ein gemeinnütziges Projekt engagieren, also etwas sinnvolles zu, oder eben nicht.

  • PARDONbei allem Engagement soll man sich nicht finanziell verschlechtern!Es gibt ja Einsatzstelen,die weniger als der Gesetzestext zuläßt bezahlen.Wenn sich wieder nur Menschen mit entsprechend dickem finanziellen Hinterteil engagieren können,dann ist das Ganze für die Katz`!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!