Rebecca aus Gerestried

Bewerbung: Freiwilliges Soziales Jahr

Bewerbungstext:

Aktuell besuche ich die 12. Klasse und werde voraussichtlich im Juni mein Abitur erwerben. Mein Notendurchschnitt liegt derzeit bei 1,7.

Mein P-Seminar absolvierte ich an einer Grundschule, an der ich im letzten Halbjahr wöchentlich mit Mitschülern Sprachunterricht gab. Ich lernte Kindern neue Themenbereiche spielerisch nahezubringen und ihnen bei Problemen zu helfen. Während dieser Zeit verstärkte sich meine Leidenschaft für die Zusammenarbeit mit Kindern.
Außerdem vollführte ich in der 9. Klasse ein Jahr als Tutorin, davor nahm ich an einer Grundausbildung zur Tutorin teil. In dem Jahr half ich den Fünftklässlern sich in die Schule einzufinden und trug mit Spielnachmittagen dazu bei die Klassengemeinschaft zu stärken.
Außerhalb der Schule bin ich als ehrenamtliche Volleyball-Trainerin tätig und bringe neun bis zwölf Jährigen die Grundlagen des Sports, Fairness und Spielspaß bei.
In meiner Freizeit Babysitte ich auch gelegentlich bei Kleinkindern im Kindergartenalter.

Diese praktischen Erfahrungen bestärken mich in meinem Wunsch, ein FSJ im Bereich mit Kindern zu machen. Ich kann gut mit Kindern umgehen und die Ausarbeitung von Ideen für die Freizeitgestaltung der Kleinen bereitet mir Freude. Ich hoffe, dass sie als Träger mich an eine Kita bringen können, die mich bei der Weiterentwicklung im pädagogischen Bereich unterstützt.

Bewerberprofil:

Art der Stelle:

Freiwilliges Soziales Jahr

Bereich:

Kinder- und Jugendhilfe

Dienstbeginn:

9 / 2020

Dauer der Anstellung:

9 Monate

Persönliche Daten:

Sie müssen als Einsatzstelle angemeldet sein um die Daten einzusehen.