Sabine aus Essen

Bewerbung: Bundesfreiwilligendienst

Bewerbungstext:

In den letzten Jahren fühlte ich vermehrt das Bedürfnis mich mit einer Tätigkeit zum Nutzen des Gemeinwohls einzubringen. Für mich bietet der Bundesfreiwilligendienst die Chance, nue Arbeitsfelder kennenzulernen und etwas Neues auszuprobieren. Nach meiner Ausbildung zur Bankkkauffrau studierte ich Wirtschaftsrecht mit Schwerpunkt Arbeitsrecht/Personalmanagement. Bei meinen verschiedenen Tätigkeiten sammelte ich Erfahrungen von der Konzeption über die Ausführung bis zur Leitung von Projekten.
Es macht mir Freude, mich bei meiner Arbeit sowohl körtperlich als auch geistig zu betätigen. Das hilft mir insbesondere beim Meistern von neuen Aufgaben. Es fällt mir leicht mich in andere Menschen hineinzuversetzten und die Welt aus deren Perspektive zu betrachten. Mein Umfeld bestätigt mir, dass ich mich auf mein Urteilvermögen und meinen gesunden Menschenverstand verlassen kann. Durch meine Bereitschaft, mit Menschen zusammenzuarbeiten, füge ich mich schnell in Teams ein.

Ich freue mich auf ein Jahr voller persönlicher Herausforderugen und der Möglichkeit neue Dinge über mich zu erfahren, die mir dabei helfen meinen weiteren beruflichen Werdegang zu planen.

Bewerberprofil:

Art der Stelle:

Bundesfreiwilligendienst

Bereich:

Kinder- und Jugendhilfe
Kultur und Denkmalpflege
Natur- und Umweltschutz

Dienstbeginn:

Dienstbeginn nach Absprache

Dauer der Anstellung:

12 Monate

Persönliche Daten:

Sie müssen als Einsatzstelle angemeldet sein um die Daten einzusehen.