Andreas aus Dortmund

Bewerbung: Bundesfreiwilligendienst

Bewerbungstext:

Meine Bewerbung um ein Bundesfreiwilligendienst.

Sehr geehrte Damen und Herren,
bei meinen Recherchen bin ich auf vielfältige Art und Weise immer wieder auf das BUFDI aufmerksam geworden. Deshalb möchte ich an dieser Stelle die Initiative ergreifen und mich bei Ihnen als Freiwilliger zu bewerben.
Kurz zu meiner Person: Ich bin 26 Jahre alt, ledig (keine Kinder) und möchte mich gerne einer neuen Herausforderung stellen. Ich bin ein naturverbundener Mensch, bewirtschafte meinen eigenen Garten und habe dadurch bereits viele Erfahrung im Bereich Garten- und Forstwirtschaft sammeln können, z. B. das Stratifizieren von Samen, das Beschneiden von Obstbäumen und das Veredeln von Rosenstöcken das Pflegen von Hecken, sind mir bereits bekannt. Auch interessiere ich mich für die ökologischen Vorgänge im Forst und kenne mich bereits mit der Flora und Fauna des Waldes gut aus.
Mit mir gewinnt Ihr Ausübungsort einen dynamischen, kommunikationsfähigen sowie gründlichen Mitarbeiter, der sein Wissen und Können täglich verbessern und erweitern möchte. Zu meinen Stärken zählen: Lernbereitschaft, Leistungsbereitschaft und Eigeninitiative. Ich bin darüber hinaus selbstverständlich bereit, regelmäßig ein gefordertes Mehr an Zeit und Leistung zu erbringen.
Ich könnte Ihnen nach einem positiven Verlauf meiner Bewerbung ab sofort zur Verfügung stehen.
Auf eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich. Gerne bin ich auch bereit, bei Ihnen ein Praktikum zu absolvieren.

Mit freundlichen Grüßen

Bewerberprofil:

Art der Stelle:

Bundesfreiwilligendienst

Bereich:

Integration
Kultur und Denkmalpflege
Natur- und Umweltschutz
Behindertenhilfe0

Dienstbeginn:

Dienstbeginn nach Absprache

Dauer der Anstellung:

Dauer nach Absprache

Persönliche Daten:

Sie müssen als Einsatzstelle angemeldet sein um die Daten einzusehen.