Paula aus Lanitz-Hassel-Tal

Bewerbung: Bundesfreiwilligendienst, Freiwilliges Soziales Jahr, Freiwilliges Ökologisches Jahrt

Bewerbungstext:

Ich lege in diesem Jahr mein Abitur an der Landesschule Pforta ab, und da ich mich schon länger für einige Projekte, die mir am Herzen liegen, engagieren möchte, glaube ich, dass ein Freiwilliges soziales Jahr zum jetzigen Zeipunkt genau das Richtige für mich ist. Ich interessiere mich leidenschaftlich für Kultur und Menschen. Durch ein bereits absolviertes Sozialpraktikum bin ich mir sicher, dass mir das Arbeiten mit und die Hilfe für Menschen Spaß macht. Nachdem ich mehrere Jahre auf einem Internat zur Schule gegangen bin, bin ich ständigen Kontakt mit Menschen gewohnt.
Ein weiteres Projekt, bei dem ich noch mehr davon überzeugt bin, dass es im Allgemeinen viel mehr Aufmerksamkeit bräuchte, ist die Umwelt mit all ihren Aspekten. Ich versuche, mich im Alltag umweltbewusst und nachhaltig zu verhalten und habe ein großes Herz für Tiere. Sich mehrere Monate lang intensiv für die Umwelt einzusetzen würde mich auf jeden Fall durchweg begeistern.
Aufgrund meiner beiden Interessengebieten möchte ich mich gerne im sozialen wie auch ökologischen Bereich bewerben.
Eine Schwäche von mir stellt wohl meine mangelnde Entscheidungsfreudigkeit dar, doch bin ich von einer Sache überzeugt, klemme ich mich auf jeden Fall mit viel Elan und ausdauernd dahinter.

Bewerberprofil:

Art der Stelle:

Bundesfreiwilligendienst
Freiwilliges Soziales Jahr
Freiwilliges Ökologisches Jahrt

Bereich:

Behindertenhilfe
Integration
Kultur und Denkmalpflege
Natur- und Umweltschutz
Sport
Behindertenhilfe0

Dienstbeginn:

Dienstbeginn nach Absprache

Dauer der Anstellung:

Dauer nach Absprache

Persönliche Daten:

Sie müssen als Einsatzstelle angemeldet sein um die Daten einzusehen.