Susanne aus Remscheid

Bewerbung: Bundesfreiwilligendienst

Bewerbungstext:

Ich suche nach einer längeren beruflichen Auszeit eine wirklich sinngebende Aufgabe, die es mir ermöglicht mich mit meinen Fähigkeiten einzubringen und die auch einen Anstoß für meine berufliche Neuorientierung geben kann.
Ich bringe für eine Tätigkeit als Bundesfreiwillige Empathie, Geduld und Ausdauer in der Arbeit mit Menschen mit. Schon seit mehreren Jahren bin ich ehrenamtlich als Lesementorin an einer Gesamtschule tätig und konnte erste Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern aus Förderklassen sammeln.
Als ehemalige Buchhändlerin bin ich freundlich, strukturiert und diszipliniert. Ich setze aber auch gerne meine Kreativität und mein Improvisationstalent ein.
Für eventuelle administrative Arbeiten kann ich außerdem auf gute Kenntnisse bezüglich des Computerprogramms Microsoft Office 2013 zurückgreifen.
All das möchte ich einfließen lassen, entweder in die Arbeit mit Kindern, z.B. als Schulbegleiterin / Integrationshilfe oder mit Erwachsenen, z.B. als Genesungsbetreuerin und würde mich sehr über Angebote in dieser Richtung, als auch aus anderen Bereichen freuen.

Bewerberprofil:

Art der Stelle:

Bundesfreiwilligendienst

Bereich:

Integration
Kinder- und Jugendhilfe
sonstige

Dienstbeginn:

5 / 2019

Dauer der Anstellung:

12 Monate

Persönliche Daten:

Sie müssen als Einsatzstelle angemeldet sein um die Daten einzusehen.