Farakhnoz aus Lünen

Bewerbung: Bundesfreiwilligendienst, Freiwilliges Soziales Jahr, Freiwilliges Ökologisches Jahr

Bewerbungstext:

Ich komme aus Tadschikistan und bin derzeit Au-Pair-Mädchen in einer Familie mit drei Kindern in Lünen. Zu dem Aufenthalt dort habe ich mich entschlossen, um meine Kenntnisse der deutschen Sprache zu verbessern. Durch die Tätigkeit in dem Haushalt der Familie habe ich bemerkt, wie viel Spaß und Freude mir insbesondere die Arbeit mit hilfsbedürftigen Menschen macht. Ich habe mich nicht nur um die Kinder im Alter von drei, sieben und neun Jahren, sondern auch um die Großmutter gekümmert, die infolge eines Schlaganfalls auf Hilfe angewiesen ist. Angesichts der gemachten Erfahrungen würde ich gerne eine Tätigkeit ausüben, in der man sehr viel mit Menschen zu tun hat.
Mein Visum als Au-Pair-Mädchen ist bis zum 31. August 2018 befristet. Ich habe aber bereits durch Nachfragen erfahren, dass ich für einen Einsatz im sozialen oder ökologischen Bereich problemlos eine neue Aufenthaltserlaubnis erhalten werde.

Bewerberprofil:

Art der Stelle:

Bundesfreiwilligendienst
Freiwilliges Soziales Jahr
Freiwilliges Ökologisches Jahr

Bereich:

Behindertenhilfe0
Gesundheitspflege
Integration
Kinder- und Jugendhilfe
Kultur und Denkmalpflege
Natur- und Umweltschutz
Wohlfahrtspflege
Altenhilfe

Dienstbeginn:

9 / 2018

Dauer der Anstellung:

12 Monate

Persönliche Daten:

Sie müssen als Einsatzstelle angemeldet sein um die Daten einzusehen.