Bilder Bundesfreiwilligendienst

Stellenangebot

Freiwilliges Soziales Jahr

  Bild Einsatzstelle

Stellenprofil:

Art der Stelle:

Freiwilliges Soziales Jahr

Einsatzbereich:

mit Flüchtlingsbezug, Gesundheitspflege, sonstige

Anzahl der Stellen:

1

Dienstbeginn:

9 / 2018

Dauer der Anstellung:

12 Monate

Wochenstunden:

40 Stunden

Stellenbeschreibung:

Die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung entwickelt, betreibt und unterstützt Programme zur nachhaltigen Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens von Kindern. Im September 2012 startete die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung im Trägerverbund mit der Stadt Essen und dem Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Essen e. V. das bundesweit einmalige Pilotprojekt Kindergesundheitsmobil. Das Mobil ist im Essener Norden unterwegs – mit dem Ziel, direkt vor Ort Eltern und Kindern gesundheitliche Themen näherzubringen und so zur Verbesserung der Kindergesundheit beizutragen.

Zur Verstärkung unseres Teams des Kindergesundheitsmobils in Essen möchten wir ab 01. September 2018 einen Mitarbeiter im Freiwilligen Sozialen Jahr (m/w) einstellen.

IHRE AUFGABEN
• Unterstützung des Teams bei der Betreuung der Kinder und Eltern, die Kontakt zum Kindergesundheitsmobil aufnehmen
• Mitarbeit bei der Gestaltung und Durchführung von interaktiven und erlebnispädagogischen Lernangeboten zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Bewegung und Wahrnehmung
• Unterstützung bei der Büroorganisation

Anschrift:

Name der Einrichtung:

Kindergesundheitsmobil

Straße:

Unterm Sternenzelt 3

PLZ und Ort:

45147 Essen

Bundesland:

Nordrhein-Westfalen

Land:

DE

Kontaktdaten:

Ansprechpartner:

Frau Martha Spallek

Telefon:

0201 87180-700

FAX:

0201 87180-599

E-Mail:

spallek@kindergesundheitsmobil.de

Internetadresse:

www.kindergesundheitsmobil.de

Einsatzstelle:

siehe Einrichtung

weitere Voraussetzungen, Kenntnisse:

Führerschein:

nicht erforderlich

Führerscheinklasse:

Fremdsprachenkenntnisse:

Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil

Weitere Voraussetzungen:

• Schulabschluss: (Fach-) Abitur oder Realschulabschluss – mit Schwerpunkt Sozialwesen ist von Vorteil
• Führerschein ist von Vorteil
• serbische, arabische oder türkische Sprachkenntnisse sind von Vorteil
• mindestens 18 Jahre alt
• Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit
• hohes Engagement und Einfühlsamkeit