Bilder Bundesfreiwilligendienst

Stellenangebot

Freiwilliges Soziales Jahr

  Bild Einsatzstelle

Stellenprofil:

Art der Stelle:

Freiwilliges Soziales Jahr

Einsatzbereich:

Kinder- und Jugendhilfe

Anzahl der Stellen:

1

Dienstbeginn:

9 / 2016

Dauer der Anstellung:

12 Monate

Wochenstunden:

40 Stunden

Stellenbeschreibung:

1) Kurzbeschreibung der Einsatzstelle
Die ev. Kirchengemeinden in der Region "Bad-Nauheim-Land" sind die Gemeinden Nieder-Mörlen, Schwalheim-Rödgen, Steinfurth und Wisselsheim, die in der Kinder- und Jugendarbeit eng zusammenarbeiten. Ein gemeinsamer Kinder- und Jugendausschuss organisiert und vernetzt die Arbeit der einzelnen Gemeinden.
Die Gemeinden Steinfurth und Wisselsheim sind pfarramtlich miteinander verbunden. Nieder-Mörlen ist eigenständige Gemeinde mit einer Pfarrstelle. Die Ortschaften Schwalheim und Rödgen bilden eine Gemeinde mit zwei Predigtstellen.
Schwerpunkt der Zusammenarbeit ist die kirchliche Kinder- und Jugendarbeit. So finden gemeinsame Jugendgottesdienste, Konfirmandentage und Freizeiten statt. Zudem gibt es in den einzelnen Gemeinden zusätzliche Angebote wie einen Jugendtreff oder eine Jugendband. Die unterschiedlichen Konzepte der Gemeinden in der Konfirmandenarbeit ermöglichen ein vielfältiges Angebot für Jugendliche, sich mit dem Glauben und kirchlichem Leben vertraut zu machen und auseinanderzusetzen.

2) Pädagogische Begleitung und Anleitung
2.1) vor Ort:
Die pädagogische Begleitung und Möglichkeit zur Reflexion der eigenen Arbeit und Situation findet in regelmäßigen Gesprächen mit einer Gemeindepädagogin des Dekanats Wetterau statt. Die Regelmäßigkeit wird individuell zwischen Pädagogin und FSJler*in abgesprochen.
Die Anleitung für die tägliche Arbeit wird zentral von einem oder einer der Pfarrer*innen organisiert und koordiniert.

2.2) durch den CVJM-Gesamtverband
Die Begleitung des CVJM Gesamtverbandes findet durch die Begleitseminare statt. Außerdem besteht immer die Möglichkeit, sich außerhalb der Seminare an die Ansprechpartner des CVJM persönlich zu wenden.

3) Aufgabenbeschreibung
3.1) Einsatzfelder (Kinder-, Jugendarbeit, Sportarbeit etc.):
• vorwiegend in der Konfirmandenarbeit
• außerdem bei Kinder und Jugendgottesdiensten und in Gruppenstunden des VCP
• Mitarbeit bei Projekten und Mitarbeiterschulungen
• Beziehungspflege zu jungen Mitarbeitern
3.2) Schwerpunkte der Tätigkeit:
Schwerpunkt der Arbeit ist die Konfirmandenarbeit. Je nach Erfahrung und Interesse des/der FSJler*in können weitere Schwerpunkte in anderen Bereichen gesetzt werden:
o in der offenen Jugendarbeit
o in Projekten für Kinder (Kinderbibelwoche/KiGo)
o in Jugendgottesdiensten und weiteren Projekten für Jugendliche
3.3) Möglichkeiten, damit der/die Freiwillige eigene Interessen verwirklichen und/oder besondere Fähigkeiten einbringen kann:
Die Zusammenarbeit der Gemeinden in der Region Bad-Nauheim-Land ist ein junges Projekt, dass noch im Aufbau begriffen ist. Aber auch die bestehenden Konzepte, ob nun in der Konfirmandenarbeit oder in den Gottesdiensten sind nicht feststehend, sondern offen für Überarbeitungen und darauf ausgelegt, Ideen von Jugendlichen aufzugreifen.
Impulse und Ideen von Seiten des/der FSJler*in sind deshalb eindeutig erwünscht. Wir freuen uns über begeistertes Engagement!

4) Erwünschte Vorerfahrungen und Fähigkeiten / Sprachkenntnisse / Führerschein:
Erforderlich:
• Erfahrungen in kirchlicher Kinder- und Jugendarbeit in Jugendverband oder Gemeinde
• Bereitschaft, zu organisieren und eigenständig zu arbeiten
• Begeisterung für Kinder und Jugendliche
• Führerschein Klasse B


Erwünscht:
o Freude am Glauben, Gott und den Menschen und sich darüber mit Jugendlichen auszutauschen
o Begeisterung für christliche Musik

5) Dienstzeiten
Die Dienstzeiten gestalten sich flexibel und sind nicht gleichbleibend.
In der Regel hat der/die FSJler*in eine 40-Stunden-Woche und min. 1 freien Tag, dessen Inanspruchname in Absprache flexibel gestaltet werden kann. Evtl. anfallende Überstunden (z.B. durch Projekte/Freizeiten) werden durch Freizeitstunden abgegolten.

6) Unterkunft / Verpflegung / Taschengeld
• Unterkunft: wird gestellt
• Verpflegung: wird ausgezahlt
• Taschengeld: 150 Euro

Anschrift:

Name der Einrichtung:

Evangelische Kirchengemeinden Bad Nauheim Land

Straße:

Wilhelm-Leuschner-Straße 14

PLZ und Ort:

61231 Bad Nauheim

Bundesland:

Hessen

Land:

DE

Kontaktdaten:

Ansprechpartner:

Thomas Emich

Telefon:

0 60 32 - 67 66

FAX:

0 60 32 - 92 85 94

E-Mail:

ev.kirchengemeinde.schwalheim-roedgen@ekhn-net.de

Internetadresse:

www.evangelisch-in-bad-nauheim.de

Einsatzstelle:

siehe Einrichtung

weitere Voraussetzungen, Kenntnisse:

Führerschein:

erforderlich

Führerscheinklasse:

B

Fremdsprachenkenntnisse:

Weitere Voraussetzungen:

siehe ausführliche Stellenbeschreibung