Schlagwort-Archive: Studium

Auslandssemester

auslandssemester

Bei Studenten sehr beliebt: ein Auslandssemester in den USA.

Wer schon vor dem Studim einen Freiwilligendienst im Ausland gemacht hat, möchte vielleicht sein Fernweh noch ein zweites Mal durch ein Auslandssemester im Studium stillen. Das ist ohne weiteres möglich. Wir zeigen, wie es funktioniert.

Studieren im Ausland

Ein Auslandssemester ist bei vielen Studenten sehr beliebt. Dabei fallen Stichworte wie Erweiterung des Horizonts, Sprachkenntnisse und internationale Kontakte.  Es spricht vieles dafür, als Student ein Semester im Ausland zu verbringen. Es trägt zur Persönlichkeitsentwicklung bei: viele Studierende kommen aufgeschlossener und selbstsicherer aus dem Ausland zurück. Hinzu kommt, dass sich ein Auslandssemester gut im Lebenslauf macht; es erhöht die Karrierechancen. Arbeitgeber schätzen es, wenn Bewerber für einige Zeit interkulturelle Erfahrungen im Ausland gesammelt haben.

Wofür ein Freiwilligendienst gut sein kann

fsj als berufseinstieg

FSJ zwischen Schule und Studium

Nach dem Schulabschluss im Sommer eines jeden Jahres stecken viele ehemalige Schüler mitten in der Ausbildung oder in einem Studium. Sie sind ihrem späteren Traumberuf schon ein gutes Stück näher gerückt.

FSJ als Plan B

Viele andere müssen hingegen auf dem Weg zu ihrem Traumjob einen Plan B entwickeln. So ging es auch Tobias aus München. Auch er müsste sich zweimal überlegen, wie sein beruflicher Werdegang nach dem Abitur im vergangenen Jahr verlaufen sollte. Er hatte sich schon frühzeitig dazu entschlossen, Medizin zu studieren und Arzt zu werden und bewarb sich nach dem Abitur an verschiedenen Universitäten.

Den richtigen Freiwilligendienst im Ausland finden

freiwilligendienst-ausland

Gut schauen: den richtigen Freiwilligendienst im Ausland finden

Nach Abschluss der Schule starten die Abiturienten in einen neuen Lebensabschnitt. Sie machen eine Ausbildung, beginnen ein Studium oder erst geben sich zunächst eine Auszeit. Viele möchten ins Ausland gehen, um Erfahrungen zu sammeln, andere Sprachen und Kulturen kennenzulernen und vielleicht Wartesemester zu überbrücken. Hierfür gibt es viele Möglichkeiten. Zu nennen sind der Freiwilligendienst im Ausland, Work & Travel oder ein Auslandspraktikum. Man sollte genau hinsehen, denn, wie überall, nicht alles ist für jeden empfehlenswert.

Nach dem Abi: FSJ, Ausland, Studium oder was?

fsl-in-london

London: hier möchten (fast) alle hin

Wir haben zwei Abiturienten gefragt, was für sie als nächstes auf dem Programm ihres Lebens steht.
Die schriftlichen und mündlichen Abiturprüfungen sind schon eine Weile geschafft, der Abiball gefeiert. Die Abiturienten haben die Schulzeit hinter sich gelassen. Jetzt ist es an der Zeit, neue Wege zu gehen.

Ehrenamt bei Jugendlichen weniger beliebt

Die Bertelsmannstiftung kommt in ihrem dritten Freiwilligensurvey zu dem Ergebnis, dass das Engagement der Jugend für Ehrenämter sinkt. Der wachsende Leistungsdruck und die knappe Freizeit in Schule und Studium lässt für weitergehende Aktivitäten wenig Spielraum. Ganztagsschule, Abitur nach acht Jahren, Bachelorstudium lassen keine Zeit mehr für das ehrenamtliche Engagement im Sportverein oder im Naturschutz. Jugendliche und junge Erwachsene sind immer weniger ehrenamtlich tätig, gegenwertig lediglich zu 35 Prozent. Der Grund ist der Zeitdruck, nicht ein Desinteresse. 49 Prozent der Befragten Jugendlichen gaben an, dass sie sich gern mehr ehrenamtlich engagieren würden, etwa in Vereinen.

Anspruch auf Kindergeld und Bundesfreiwilligendienst

Nach dem vorliegenden Gesetzentwurf des BFDG ist allein aus der Tatsache, dass der Bundesfreiwilligendienst geleistet wird, kein Anspruch auf Kindergeld herzuleiten. Dies könnte im Gesetzgebungsverfahren noch geändert werden. Sollte es bei der gegenwärtigen Gesetzesfassung bleiben, so gilt folgendes: