Schlagwort-Archive: Ausland

Auslandssemester

auslandssemester

Bei Studenten sehr beliebt: ein Auslandssemester in den USA.

Wer schon vor dem Studim einen Freiwilligendienst im Ausland gemacht hat, möchte vielleicht sein Fernweh noch ein zweites Mal durch ein Auslandssemester im Studium stillen. Das ist ohne weiteres möglich. Wir zeigen, wie es funktioniert.

Studieren im Ausland

Ein Auslandssemester ist bei vielen Studenten sehr beliebt. Dabei fallen Stichworte wie Erweiterung des Horizonts, Sprachkenntnisse und internationale Kontakte.  Es spricht vieles dafür, als Student ein Semester im Ausland zu verbringen. Es trägt zur Persönlichkeitsentwicklung bei: viele Studierende kommen aufgeschlossener und selbstsicherer aus dem Ausland zurück. Hinzu kommt, dass sich ein Auslandssemester gut im Lebenslauf macht; es erhöht die Karrierechancen. Arbeitgeber schätzen es, wenn Bewerber für einige Zeit interkulturelle Erfahrungen im Ausland gesammelt haben.

Weltdienst 30+

Für Berufstätige über 30: der staatlich geförderte Weltdienst 30+

Ein Freiwilligendienst im Ausland oder auch ein FSJ im Ausland ist nur jungen Menschen bis zu einer Altersgrenze von 30 Jahren vorbehalten.  – Das ist die landläufige Vorstellung, die hinsichtlich der Auslandsfreiwilligendienste herrscht. Natürlich ist viel Wahrheit daran. Die meiste Entsendedienste sprechen jüngere Menschen an.

FSJ in der weiten Welt

Viele Abiturienten wollen nach der Schulzeit ins Ausland. So auch der 18-jährige Piet M. aus Berlin. Er will nach Australien, in die USA oder nach Südamerika. Wir haben ihn und drei andere Jugendliche interviewt, die ein FSJ im Ausland planen.

USA oder Australien

Ein FSJ ist für viele Jugendliche ein sinnvoller Weg ins Ausland.

Ein FSJ ist für viele Jugendliche ein sinnvoller Weg ins Ausland.

Abitur und dann? Eine Frage, die viele Schulabgänger mit: „Erstmal ab ins Ausland“, beantworten. Die eingangs aufgezählten Länder sind bei den Jugendlichen sehr beliebt, wenn es um Orte geht, an denen man nach der Schule weit weg von Deutschland Erfahrungen sammeln kann, ehe man eine Ausbildung oder ein Studium beginnt.

Piet M. erklärt unser Redaktion: „Ich habe beschlossen, meine Erfahrungen in einem ganz anderen Land, von Europa aus gesehen, am anderen Ende der Welt zu machen.“ Ihn habe angesprochen,  „dass dort nicht Deutsch sonst fast ausschließlich Englisch gesprochen wird.“

Welches Land es für Piet werden wird, steht noch nicht fest. Er ist noch im Auswahlverfahren.

Auslandsjahr verbessert Chancen

FSJ im Ausland punktet positiv bei Arbeitgebern

fsj-ausland

Die Welt erkunden: FSJ im Ausland.

Abi in der Tasche und nun raus in die weite Welt? Nicht nur viele Jugendliche, sondern auch viele Arbeitgeber sehen dies als eine sinnvolle Entscheidung an. Denn ein Trip in ferne Welten vermittelt viel an neuen Erfahrungen, fördert Fremdsprachenkenntnisse und persönliche Fähigkeiten. Die meisten Personalexperten bewerten Auslandserfahrungen bei Bewerbern sehr positiv, insbesondere, wenn die Zeit sinnvoll und aktiv genutzt wurde. Vorteile hat damit, wer sich für ein FSJ im Ausland, Auslandspraktika, längere Sprachkurse oder vergleichbare Angebote entscheidet. Immer sollte die längere Zeit im Ausland persönliche, fachliche oder soziale Anforderungen an den jungen Menschen stellen und mehr vermitteln als nur Urlaubsgefühle.

Argentinien: FSJ im Ausland

fsj in argentinien

FSJ im Ausland: Beispiel Argentinien

Diejenigen jungen Erwachsenen, die ihren Schulabschluss in der Tasche haben und ein FSJ im Ausland verbringen möchten, haben ihre Flugtickets schon in der Tasche. So auch Sabine T., 18 Jahre und frisch gebackene Abiturientin aus Düsseldorf. Es zieht sie nach Südamerika. Im September 2015 startet sie ihren Freiwilligendienst im Ausland. Konkret: in Argentinien.
Sabine ist schon ziemlich aufgeregt, die Koffer sind gepackt. Im vorletzten Jahr lernte sie eine Austauschschülerin aus Venezuela kennen und wollte eigentlich für ein Jahr dort aktiv an einem sozialen Projekt mitarbeiten. Leider gab es in Venezuela Probleme mit dem Visum. Doch Argentinien ist genauso gut. Ihre Gastfamilie kennt sie noch nicht. Das ist nicht unüblich. Trägerorganisationen geben alle erforderlichen Informationen oft erst kurz vor dem Abflug bekannt. Oft ist es nämlich nicht einfach, eine Gastfamilie im Ausland zu finden.

Bewerbungsfristen für das FSJ im Ausland laufen an

fsj-ausland

Ein FSJ im Ausland ist nicht allein eine Reise.

Ein FSJ im Ausland steht bei vielen jungen Leuten hoch im Kurs. Die Bewerbungsfristen für das kommende Jahr 2016 laufen ab sofort bis Anfang Dezember 2015.
So können sich Jugendliche und junge Erwachsene beispielsweise für einen internationalen kulturellen Freiwilligendienst bewerben. Die Bewerbungsfrist für ein FSJ im Ausland mit dem Träger „Kulturweit“ beginnt allerdings erst später.

ADiA und weltwärts

ADiA besteht fort

Den Andere Dienst im Ausland (ADiA) gibt es weiterhin, und zwar auch nach Aussetzung des Zivildienstes. Letzterer ist bekanntlich am 1. 7. 2011 zusammen mit dem Wehrdienst auf unbestimmte Dauer abgeschafft, genauer gesagt, ausgesetzt worden. § 5 Bundesfreiwilligendienstgesetzes sichert jedoch das Fortbestehen des ADiA.

BFD- und FSJ-ler gesetzlich unfallversichert – ebenso IJFD

Durch Artikel 11 des Gesetzes zur Einführung eines Bundesfreiwilligendienstes wird das SGB VII (Siebtes Buch Sozialgesetzbuch – Gesetzliche Unfallversicherung) wie folgt geändert werden:

§ 2 SGB VII

Abs. 1: Kraft Gesetzes sind versichert

1. Beschäftigte,….