Bewerbungsfrist für Freiwilligendienst im Ausland 2017 läuft

Freiwilligendienst im Ausland 2017

Die Bewerbungsfrist für ein FSJ im Ausland 2017 läuft ab Oktober.

Bis zum Ende der Schulausbildung 2017 dauert es noch knapp ein Jahr. Viele junge Menschen möchten danach eine Berufsausbildung beginnen oder sich für ein Studium an einer Uni oder Fachhochschule einschreiben. Schulabgänger haben aber auch die Möglichkeit einen ganz anderen Weg einzuschlagen. Viele junge Menschen wollen sich nach dem Schulende noch persönlich orientieren und einen Freiwilligendienst, ein FSJ im Ausland oder einen Internationalen Jugendfreiwilligendienst, also einen Freiwilligendienst im Ausland,  oder ein Arbeitsjahr im Ausland („Work and Travel“ oder „Au-Pair“) verbringen.
Diese jungen Leute zieht es ins Ausland, um sich umzusehen und neue Erfahrungen zu sammeln und gleichzeitig Gutes zu tun.

Bewerbungsfrist für die Ausreise 2017 beginnt Anfang Oktober

Alle, die für den Spätsommer 2017 einen Freiwilligendienst im Ausland planen, sollten an die Bewerbungsfrist denken. Ab Oktober des laufenden Jahres sind Bewerbungen bei den einzelnen Organisationen, die einen Freiwilligendienst im Ausland anbieten, möglich. Neben der immer zu empfehlenden direkten Bewerbung bei einer oder mehreren Entsendeorganisationen ist auch eine Online-Bewerbung auf unserem Zentralen Internetportal für den Auslandsfreiwilligendienst erwünscht. So bietet man unterschiedlichen Anbietern für ein Auslandsjahr die Möglichkeit, sich ein Bild von den eigenen Wünschen und der eigenen Motivation zu machen.

Motivationsschreiben wichtig

Zentraler Punkt einer Bewerbung für ein FSJ im Ausland ist das Motivationsschreiben. Man muss erklären, warum man einen Freiwilligendienst im Ausland machen möchte. Gut ist es, wenn man auch angibt, warum man das Auslandsjahr in einem bestimmten Land oder bei einer bestimmten Organisation absolvieren will.

Soziale Kompetenz

Wichtig für die Bewerbung für einen Freiwilligendienst im Ausland ist, der Entsende- und Aufnahmeorganisation seine soziale Kompetenz zu vermitteln. So wird ein ehrenamtliches Engagement bereits während der Schulzeit gern gesehen. Will man seinen Freiwilligendienst im Ausland mit Kindern machen, so sollte man bereits in Deutschland Erfahrung m Umgang mit Kindern gesammelt haben. Viele Organisationen verlangen ein oder mehrere Empfehlungsschreiben von Lehrern, Vereinen oder anderen Stellen.

FSJ im Ausland: Mut zeigen, sich auf Neues einzulassen

Die Bewerbung für ein FSJ im Ausland sollte auch zeigen, dass man offen für Neues ist und gerne neue Erfahrungen sammeln möchte. Man sollte das Anhand von Beispielen im Bewerbungstext belegen.

Weitere Infos

Weiterführende Infos zur Bewerbung für einen Freiwilligendienst im Ausland 2017 findet ihr hier: Bewerbungstipps für einen Freiwilligendienst im Ausland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *