FSJ in Kanada

    • FSJ in Kanada

      Hallo zusammen,
      ich bin neu hier, seht mir also bitte eventuelle dumme Fragen nach.
      Mein Sohn (18 Jahre), im Sommer mit der Schule fertig, möchte gerne sein FSJ in Kanada bei einem Freund von mir verbringen.
      Dieser Freund betreibt eine Fussballschule (YDSA) in Milton bei Toronto.
      Hierfür sucht er noch Trainer im Jugendbereich (bis 10 Jahre).
      Da mein Sohn bereits seit knapp 4 Jahren Jugendmannschaften trainiert und betreut, wäre das eine sehr gut Gelegenheit für ihn, sich weiterzubilden und zudem sicher spannende Auslandserfahrungen zu sammeln.
      Was müssen wir wo wie tun, damit wir das realisieren können.
      Notwendige Mitgliedschaften in Kanada wird mein Freund organisieren.
      Vielen Dank für die Tipps im Voraus
      Viele Grüße
      torwic
    • FSJ im Ausland

      Hallo,
      hm deine Frage ist nicht so einfach zu beantworten. Es kommt darauf an, was du mit FSJ in Kanada meinst. Meinst du damit einen staatlich geförderten Auslandsfreiwilligendienst. Oder benutzt du FSJ nur als Synonym für einen Freiwilligendienst im Ausland, der also auch flexible Freiwilligendienste, die nicht staatlich gefördert sind, umfasst.
      Bei einem staatlich geregelten Freiwilligendienst braucht man eine Entsendeorganisation in Deutschland, die vom Bundesamt für das FSJ im Ausland bzw. den Internationalen Jugendfreiwilligendienst zugelassen ist. Es handelt sich dabei um staatlich geprüfte Organisationen. Und auch die Einsatzstellen müssen von der deutschen staatlichen Behörde abgesegnet worden sein.
      Es dürfte unmöglich sein, eine solche Entsendeorganisation zu finden, die die bereit ist, die Fußballschule deines Freundes als ihre Einsatzstelle aufzunehmen. Dafür müssen gewisse Kriterien (Gemeinnützigkeit usw) erfüllt sein. Und die Überprüfung durch die deutschen Behörden dauert Zeit. Also bis zum Sommer bekommst du das sicher nicht geregelt.
      Bei den meisten Entsendeorganisationen sind zudem die Bewerbungsfristen für die Entsendung im Sommer 2016 abgelaufen. Normalerweise enden die spätestens Ende Februar. Aber vielleicht findest du noch etwas (allerdings müsstest du - wie gesagt - diese Entsendeorganisation dazu bewegen, die Schule deines Freundes als Einsatzstelle aufzunehmen und überprüfen zu lassen.)

      Wenn du für deinen Sohn also überhaupt einen staatlich geförderten Freiwilligendienst im Ausland willst - unabhängig von der Fußballschule - dann solltet ihr schauen, ob ihr noch eine Orga findet, bei der die Bewerbungsfristen noch nicht abgelaufen sind.

      Alternativ kommt ein flexibler Freiwilligendienst im Ausland in Frage - allerdings sind die Kosten hier wahrscheinlich höher. Aber auch da müsstest du eine Entsendeorganisation finden, die die Fußballschule deines Freundes als Einsatzstelle annimmt.

      Wenn es unbedingt die Fußballschule sein soll: Schick deinen Sohn doch einfach für ein paar Monate so dorthin und organisiere den Aufenthalt einschließlich Versicherung und Unterkunft und Verpflegung selbst.

      Gruss,
      Sabine