überfragt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,ich muss gleich sagen,das ich diesen Beitrag nicht für mich schreibe sondern für einen Freund.
      Folgendes....er hat am 1.9. mit dem BFD begonnen und bekamm vorher den Regelsatz+Miete.
      Im Vertrag steht nun drin...

      Taschengeld 300€
      ggf. unentgeldliche Verpflegung (mit einem Sachbezugswert nach der Sozialversicherungsentgeldverordnung anzusetzten)
      in Höhe von monatlich bzw. Verpflegungskostenzuschuss in Höhe von monatlich 250€

      ich bin da total überfragt weil ich mich mit sowas noch nie auseinandergesetzt habe...

      er würde gerne wissen....wieviel wird Ihm nun vom Regelsatz abgezogen,zahlt das Amt weiterhin die Miete....
      rechnet das Amt alles an,er hat gehört das Amt rechnet nur 125€ an von diesen 300€ und das er 175e auf alle Fälle behalten kann...

      so dann hoff ich mal das er schnellstmöglich Antworten bekommt denn die ,,nett" Dame auf dem Amt konnte Ihm keine Frage beantworten

      lg