IJFD in Indonesien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • IJFD in Indonesien

      Hallo,
      ich wollte hier einmal mein Freiwilligenprojekt vorstellen. Ich gehe Ende Juli nach Indonesien. Dort leiste ich einen Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD). Konkret geht es auf die Insel Flores. Sie hat ungefähr eine Million Einwohner.
      Das Projekt, bei dem ich mitwirke, nennt sich Rainbow Reading Gardens. Diese Organisation wurde im Jahr 2009 von Indonesiern gegründet. Ihr Satzungszweck ist es, Kinder auf den abgelegenen Inseln rund um Flores mit Büchern zu versorgen. Die Orga unterhält zu diesem Zweck 25 kleinere Bibliotheken. Dort gibt es kostenlos gute Kinderbücher zum Ausleihen. Kindern in diesen strukturschwachen ländlichen Regionen soll der Spaß am Lesen beigebracht werden. Eine grundlegende Lesekompetenz ist – wie man sich denken kann – die Voraussetzung für alle weitere Bildung. Damit wird Armutsvorbeugung betrieben, denn die Kinder leben oft in ärmlichen dörflichen Verhältnissen.
      Meine Aufgabe ist es also, die Kinder in den Dörfern mit Büchern zu versorgen.

      Dieser IJFD, den ich leiste, wird vom Bundesfamilienministerium gefördert. Die Gelder gehen an meine deutsche Entsendeorganisation. Dennoch muss diese Orga noch knapp 9000 Euro selbst aufbringen. Mir obliegt es, ein Drittel dieser Summe selbst aufzubringen. 3000 sind nicht grade wenig. Ich bin dabei, Spenden zu sammeln. Vielleicht gibt’s ja hier die Möglichkeit, einen Blog einzurichten. Dann würd ich laufend berichten.
      LG
      Mira