Nicolai aus Berlin

Bewerbung: Bundesfreiwilligendienst, Freiwilliges Soziales Jahr

Bewerbungstext:

Im Sommer letzten Jahres habe ich mein Abitur gemacht und mich für einen Studienplatz Medizin beworben. Mein Ziel ist es, Unfallarzt zu werden. Die Wartezeit bis zum Studienbeginn möchte ich für praxisbezogene Tätigkeiten nutzen. Hierfür erscheint mir das Freiwillige Soziale Jahr besonders geeignet.
Ich habe bereits ein mehrmonatiges Praktikum in einer Praxis für Allgemeinmedizin absolviert, wo ich in vielen Bereichen zunehmend selbständig arbeitete (z. B. Patientenempfang, EKGs durchführen, Geräte einstellen, Desinfektion von Instrumenten, Wundversorgung). Dort habe ich auch an einem Seminar über akute medizinische Notfälle teilgenommen.
In der Rettungsstelle des Jüdischen Krankenhauses machte ich zunächst ein fünfwöchiges Praktikum sowie anschließend ein vierwöchiges Pflegepraktikum auf der Station für Gastroenterologie und Diabetologie. Mein Aufgabengebiet waren u.a. Betten und Lagern der Patienten, Vitalzeichenkontrolle sowie Assistenz bei Behandlungen.
Hier sah ich erneut meine persönlichen Neigungen und Fähigkeiten bestätigt.
Ich verfüge über eine gute Beobachtungs- und schnelle Auffassungsgabe, arbeite gerne im Team sowie auch selbständig. Ich bin zuverlässig und hilfsbereit und habe besondere Freude an neuen Herausforderungen. In Stresssituationen bleibe ich besonnen, handle überlegt und kann beruhigend auf andere einwirken. Auch die Ausführung von Routineaufgaben übernehme ich stets gewissenhaft, zuverlässig und konzentriert.
Meine Erscheinung ist ordentlich und gepflegt. Ich arbeite gerne in einem übersichtlichen und sauberen Umfeld.
Ich habe sehr gute Computerkenntnisse in den gängigen MS-Office-Anwendungen. Es bereitet mir keinerlei Schwierigkeiten, mich schnell in neue Programme und Aufgabenbereiche einzuarbeiten. Dass ich mehrere Fremdsprachen beherrsche, kann im Umgang mit nicht-deutschsprachigen Patienten von großem Nutzen sein.
Die Arbeit im Schichtdienst, die ich während meines Praktikums im JKB bereits kennengelernt habe, macht mir keinerlei Probleme.
Hier konnte ich auch bereits meine emotionale und körperliche Belastbarkeit unter Beweis stellen. Mein offenes, freundliches und einfühlsames Wesen hatte durchweg positive Resonanz bei Patienten und Kollegen.
Sehr gerne würde ich deshalb meine bisherigen Kenntnisse im Pflegebereich in einem Freiwilligen Sozialen Jahr vertiefen.

Bewerberprofil:

Art der Stelle:

Bundesfreiwilligendienst
Freiwilliges Soziales Jahr

Bereich:

Gesundheitspflege

Dienstbeginn:

Dienstbeginn nach Absprache

Dauer der Anstellung:

Dauer nach Absprache

Persönliche Daten:

Sie müssen als Einsatzstelle angemeldet sein um die Daten einzusehen.